Frau bringt ihre Kinder ins Bett, wacht im Krankenhaus auf – ihre Mutter und drei Kinder starben bei Brand

Es war ein wunderschöner Tag mit der Familie für die dreifache Mutter Jackie Pham Nguyen, die in der frischen Luft mit ihren geliebten Kindern spielte. Sie hatten großen Spaß im Schnee, danach gab es heiße Schokolade und danach kuschelten sie sich ins Sofa in ihrem Haus in Sugar Land, Texas, USA, bis es dunkel wurde.

„Wie konnte dieser wunderschöne, normale Tag nur so enden?“, fragte Jackie, als sie mit Daily Beast sprach.

Gegen 22 Uhr an diesem 16. Februar, als Jackie ihre drei Kinder Oliva (11), Edison (8) und Colette (5) ins Bett gebracht hatte, war auch der Tag für sie und ihre Mutter, Loan Le, beendet.

Quelle: GoFundMe

Doch auf diesen wundervollen Tag folgte eine folgenschwere Nacht. In dieser brach nämlich ein Feuer in dem Haus von Jackie aus. Sie, ihre Mutter und Kinder waren sogar noch drin, als das gesamte Gebäude in Flammen aufging. Gegen 2 Uhr morgens eilten die ersten Einsatzkräfte zum Brand.

Jackie erinnert sich nicht mehr an vieles, was in dieser Nacht passierte, aber zumindest daran, dass sie in einem Krankenhausbett aufwachte und man ihr sagte, dass ihre Kinder und Mutter in dem Feuer umkamen.

„Ich litt unter einer Rauchvergiftung. Diese hat mein Gedächtnis angegriffen. Ich hoffe, dass vieles wiederkommt. Weil ich mich unbedingt an alles erinnern möchte“, sagte Jackie. Noch ist unklar, wie das Feuer entstand, sicher ist nur, dass es während des Stromausfalls in Texas war.

Mit den Gedächtnisfetzen und den verschwommenen Erinnerungen sagte Jackie gegenüber CNN: „Ich stand nur da und schrie und schrie und schrie ihre Namen, in der Hoffnung, dass sie aus ihren Zimmern kommen und sie schnell aus dem Haus springen würden. Ich fühlte, dass es dunkel um mich herum wurde und ich hörte, dass alles um mich im Chaos versank.“

Als Doug Adolph, ein Sprecher von Sugar Land, über die Vorkommnisse sprach, wie die Feuerwehr versuchte, das Feuer unter Kontrolle zu bringen, sagte er, dass Jackie „zurückgehalten werden musste, damit sie nicht zurück ins brennende Haus rannte“, wie NBC News berichtete.

Quelle: GoFundMe

Eine Freundin von Jackie war ebenfalls in der Nacht in dem Haus und die Mutter vermutet, dass sie es war, die Jackie aus dem Feuer nach draußen zog.

„Natürlich fragt man sich als Eltern, ob man irgendetwas hätte machen können“, sagte Jackie. „Es wurde mir nur so erklärt: Ich solle froh sein, dass ich noch am Leben sei. Mehr hätte ich nicht machen können.“

Zwei Tage blieb Jackie im Krankenhaus in der Abteilung für Verbrennungen, doch diese Schmerzen sind nicht mit denen zu vergleichen, dass sie ihre Kinder verloren hat. „Mein Herz ist gebrochen“, sagte sie. „Ich werde nie wieder die Gleiche sein.“

Die Ermittlungen laufen weiter und Adolph wurde mit folgenden Worten zitiert: „Die Familie hatte in den sozialen Medien gepostet, dass sie es warm haben wollte, indem sie den Kamin im Haus benutzen würde. Wir können nicht mit Gewissheit sagen, dass das der Grund für den Brand ist. Wir wissen es zurzeit noch nicht. Es könnte passieren, dass die Ermittlungen den genauen Grund nicht ausfindig machen können.“

Nach dem Verlust ihrer Kinder und Mutter hofft Jackie, dass sie eine gemeinnützige Organisation gründen kann mit dem Geld, das durch GoFundMe eingenommen wird.

Quelle: GoFundMe

„Ich möchte etwas tun, das sie nicht vergessen lässt“, sagte die trauernde Frau. „Ich möchte sehr behutsam damit umgehen, weil es halten und bedeutsam sein soll… Das schulde ich jedem, der uns unterstützt und ihre Spenden sollen richtig genutzt werden.“

Wer diese Spendenaktion unterstützen möchte, hat unter diesem Link und diesem die Möglichkeit dazu.

Man kann sich nicht vorstellen, was diese arme Frau seit dem Tod ihrer geliebten Familie durchleben muss. Wir nehmen sie in unsere Gebete mit auf.

Ruht in Frieden, ihr armen Engel.

Teile diesen Artikel, um deine Anteilnahme zu zeigen.