Junge wird von Modelagenturen abgelehnt, weil er Down-Syndrom hat: Nun zeigt er es ihnen und hat großen Erfolg

Für Mutter Meagan Nash ist ihr Sohn Asher der beste der Welt. So wie alle Mütter über ihre Kinder denken.

Ihr Sohn war seit dem ersten Tag wunderschön in ihren Augen. Der damals 18 Monate alte Junge wurde allerdings mehrmals von Modelagenturen abgelehnt. Der Grund: Er hat Down-Syndrom. Das wollte seine Mama nicht auf sich sitzen lassen.

Fox 6 berichtet, dass der Mutter von der Agentur mitgeteilt wurde, dass sie die Bilder von Asher nicht weiterleiten werden. Sie gingen davon aus, dass Modeketten kein Interesse an Kindern mit besonderen Bedürfnissen haben.

Dies verärgerte die junge Mutter sehr. Sie nahm es selbst in die Hand und schreib einen Beitrag auf Facebook. Dabei teilte sie die Fotos von ihrem Sohn auf der Facebook-Seite Changing Face of Beauty (Ändere das Gesicht von Schönheit) und schrieb dazu:

„Wir geben nicht auf. Dieser schöne Junge ist bereit, der Welt zu zeigen, was er tut. Wir würden gerne mit OshKosh B’Gosh zusammenarbeiten.

I find myself singing the same song to you every night. You truly are my sunshine , my only sunshine. You were born to…

Posted by Asher's Down Right Perfect on Thursday, 23 February 2017

Die große Seite Changing Face of Beauty teilt die Botschaft der Mutter und mobilisiert dabei Tausende von Anhänger. Sie wollen zeigen, wie falsch die Modelagenturen lagen.

So kam es, dass sie eine Nachricht an das Modelabel OshKosh B’Gosh, die spezialisiert auf Bekleidung für Kinder ist, schrieben:

„Hallo, OshKosh B’Gosh, was sagt ihr? Wollt ihr uns nicht helfen, das Bild von Schönheit zu verändern?“

Sie wollten und der Rest ist nun Geschichte!

Posted by Asher's Down Right Perfect on Wednesday, 21 March 2018

Meagan erklärt danach gegenüber CNN: „Es ist aus drei Gründen wichtig, auch in der Werbung Bilder mit Personen zu haben, die besondere Bedürfnisse haben. Der erste Grund ist Inklusion. Der zweite Grund ist, dass Akzeptanz und Zuneigung enorme Bedeutung haben. Ohne meinen Sohn oder andere Behinderte zu akzeptieren, wird es schwer für sie, in der Zukunft aufgenommen zu werden.“

Der dritte Grund: Respekt.

To the man who wouldn’t stop staring at me at Zaxby's:My mom caught you staring , but we couldn’t decide why you were….

Posted by Asher's Down Right Perfect on Saturday, 22 December 2018

„Menschen mit besonderen Bedürfnissen in der Werbung zu zeigen, zeigt, dass sie auch einen Wert haben und den gleichen Wert haben wie jeder andere auf dieser Welt.“

Kurz darauf meldete sich die Modefirma bei der Familie und wollte sie treffen.

„Ich möchte nicht, dass sie meinen Sohn als Model verwenden, nur weil es im Internet eine große Sache geworden ist. Ich möchte, dass sie ihn wollen, um seinen Wert zu zeigen und zu verstehen wie viel er tatsächlich zu ihrer Werbekampagne beitragen kann“, sagt Meagan.

Asher, das Model

Asher hatte Erfolg und wurde das Gesicht der Ferienaktion der Modefirma.

„Als Mutter und Unterstützerin fühlt es sich unglaublich gut an. Ich musste die Geschichte erzählen und wollte gehört werden, weil Asher gehört werden soll. Und genau das ist passiert. Unsere Stimmen wurden gehört.“

Not a label.Not a word.Not even a derogatory word you heard.I’m a who. Same as you.Do you have a name? Me too.I’m a…

Posted by Asher's Down Right Perfect on Thursday, 21 March 2019

Sieh im folgenden Video weitere Einblicke in die tolle Geschichte von Asher:

Niemand sollte wegen einer Behinderung ignoriert werden. Der Erfolg von Asher ist ein wunderbares Beispiel dafür, dass jeder Mensch einen großen Wert für die Gesellschaft hat.

Teile diesen Artikel, wenn du damit einverstanden bist!