Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Mama bringt nach 40 Stunden Geburt eine Tochter zur Welt – dann entdeckt der Arzt eine zweite Überraschung

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten zu verkünden, dass man ein Kind erwartet, und als Matthew Ziesemer ein T-Shirt mit „World’s Best Dad“ auf der Vorderseite erhielt, wusste er, dass sich sein Leben für immer verändern würde.

Das T-Shirt war ein Geschenk seiner Frau Nicole Ziesemer, die endlich schwanger geworden war.

Aber weder Matthew noch Nicole wussten, wie sehr sich ihr Leben ändern würde …

Facebook/Nicole Ziesemer

Matthew und Nicole glauben, dass die Schwangerschaft natürlich verlaufen sollte, mit wenigen Krankenhausbesuchen, Medikamenten und Kontrollen.

Das Paar weigerte sich, auch nur einen einzigen Ultraschall zu haben.

Nicole hatte geplant, mit Hilfe einer Hebamme zu Hause zu gebären. Obwohl geplante Hausgeburten häufiger werden, entscheiden sich nur etwa 1:1.000 schwangere Frauen für eine Hausgeburt. Nicoles Baby sollte am 30. Januar zur Welt kommen.

Facebook/NicoleZiesemer

Aber zur Überraschung des Paares platzte Nicoles Fruchtblase am 29. Dezember 2017.

Weil sie erst in der 36. Schwangerschaftswoche war, musste das Paar ihre Geburtspläne ändern. Es waren nicht die richtigen Bedingungen für eine Hausgeburt, und Nicole ging ins Krankenhaus.

Matthew fuhr Nicole zum Spectrum Health Gerber Memorial Hospital in Michigan. Die Stadt war von einem schweren Schneesturm getroffen worden, und Matthew musste die Auffahrt ausschaufeln, bevor sie ihre zweistündige Fahrt beginnen konnten.

Sie erreichten das Krankenhaus am Freitag um 4 Uhr morgens. Nicoles Kontraktionen setzten sich den ganzen Samstag über fort und ihre Pläne für eine natürliche Geburt, ohne die Hilfe von Medikamenten, änderten sich.

Matthew schrieb auf seiner Facebook-Seite:

„Wir hatten einen weiteren Check um 11 Uhr morgens und sie war immer noch bei 7 cm und zum ersten Mal in meinem Leben sah ich das Aufgeben in den Augen meiner Frau und es hat mich absolut gekillt.“

Pixabay

Medikamente abgelehnt

Nicole wollte während der Geburt keine Medikamente nehmen. Aber Matthew sah, dass seine Frau schrecklich litt.

„Nachdem ich sie in den letzten 30 Stunden leiden gesehen habe, musste ich etwas anderes tun und ich musste mit mehreren Leuten sprechen und Nicole und wir beschlossen, eine kleine Dosis von Pitocin zu beginnen; Nun, das hat wirklich zu Kontraktionen geführt und hat sie auf 10 cm erweitert.“

Nach vier Stunden hatte Nicole eine Epiduralanästhesie, die bei den Schmerzen helfen sollte. 48 Stunden nachdem ihre Fruchtblase geplatzt war, kam ihre Tochter Blakeley Faith Ziesemer am 30. Dezember um 10:06 Uhr zur Welt.

Doktor Megan Forshee war bereit, die Plazenta zu entfernen, aber stattdessen spürte sie einen anderen Kopf. Söhnchen Cade Matthew Ziesemer wurde am 30. Dezember um 11:05 Uhr geboren.

Facebook/MatthewZiesemer

Niemand im Raum, einschließlich der Eltern, war auf die Ankunft von Zwillingen vorbereitet worden!

Die stolzen, aber schockierten Eltern verstanden, dass alles nicht so ablaufen würde, wie sie es geplant hatten …

„Mein erster Gedanke nach der Geburt des zweiten Babys, ‚Oh Mist!‘ Wir brauchen eine zweite Krippe, einen zweiten Autositz, ein Zweites von allem“, sagt Nicole zu WZZM13.

Facebook/MatthewZiesemer

„Auch wenn ich eher eine natürliche Person bin, passieren Dinge aus bestimmten Gründen und es gibt definitiv Zeiten für medizinische Intervention und das war eine dieser Zeiten“, schreibt Matthew auf Facebook und fährt fort:

„Gott hat definitiv einen größeren Plan für uns und hat uns gezeigt, dass wir nichts in unserem Leben kontrollieren können.“

Facebook/MatthewZiesemer

Doktor Megan Forshee, die die Zwillinge geboren hatte, hatte noch nie zuvor so etwas gesehen.

„Ich werde dieses Paar oder diese zwei Babys definitiv nicht vergessen“, sagt sie zu WZZM13.

Stimmen Sie nicht zu, dass Cade und Blakeley zwei kleine Wunder sind?

Facebook/MatthewZiesemer

Was für eine wundervolle und unglaubliche Überraschung das gewesen sein muss! Sowohl Cade als auch Blakeley wachsen und es geht ihnen gut, und die ganze Familie ist aus dem Krankenhaus zurückgekehrt.

Jetzt hoffen wir, dass diese Familie sich in ihr neues Leben einleben kann, obwohl es nicht genau so ist, wie sie es sich vorgestellt haben.

Bitte klicken Sie auf „Gefällt mir“ und teilen Sie diese Geschichte, wenn Sie auch denken, dass Kinder der größte Segen sind!

 

Lesen Sie mehr über ...