Mama und Tochter (9) werden von Freund der Mutter gezwungen, ihr Grab auszuheben – vergräbt sie unter Terrasse

Seit November 2020 hatte niemand die 34-jährige Christiane Arena und ihre 9-jährige Tochter Karoline Vitória gesehen, sie waren einfach verschwunden. Die Familie und die Menschen, die den beiden nahestehen, erfuhren erst von der Polizei, was der Mutter und ihrer Tochter passiert war. Die Beamten waren auf die Leichen der beiden gestoßen und fanden diese unter der Terrasse des Hauses von Christianes Partner Fabrício Buim Arena Belinato. Das Haus wurde nämlich renoviert.

Die Ermittler wurden eingeschaltet, nachdem die ältere Tochter von Christiane sich Sorgen um ihre Mutter machte und eine Vermisstenanzeige aufgab.

VIOLÊNCIA CONTRA MULHER: Mulher assassinada pelo marido cavou a própria cova, diz irmãParentes de Cristiane Arena, de…

Posted by Uberlândia Blitz on Friday, February 5, 2021

Doch diese Sorge war wohl nur gespielt. Kurz darauf behauptete die 16-Jährige nämlich, dass ihre Mutter mit einem anderen Mann weggelaufen sei und ihre jüngere Tochter mitnahm. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen war es aber sie, die die Polizei zu der genauen Stelle führen konnte, wo Karoline begraben war. Laut des Mirror waren die Beamten dann davon ausgegangen, dass die ältere Tochter in dieses Verbrechen involviert sei.

Als die Polizei das erste Mal auf dem Grundstück auftauchte, wurde sie gerufen, weil vermutet wurde, dass das junge Mädchen in Gefahr sei. Sie lebte zu diesem Zeitpunkt bereits alleine mit Fabrício in dem Haus. Laut The Sun sollen die Beamten dann vermutet haben, dass der Mann eine romantische Beziehung mit der Minderjährigen führen und sie sogar missbrauchen soll.

05/02/21:Mulher assassinada pelo marido cavou a própria cova, diz irmã O homem suspeito de matar a mulher e a filha…

Posted by Sela de Ouro on Friday, February 5, 2021

Nachbarn berichteten der Polizei, dass Fabrício kontrollierend sein und das Mädchen nicht aus dem Haus in Pompeia, Brasilien lassen soll. Die Ermittler sahen daraufhin merkwürdige Überweisungen von Christianes Bankkonto zwischen Dezember und Januar. Sie vermuteten, dass Fabrício dafür verantwortlich ist.

Als die Beamten zum Haus kamen, fanden sie nur den Mann und das Mädchen vor und hatten laut Globo das Gefühl, als würde etwas an ihrer Geschichte fehlen. Dann wurde festgestellt, dass irgendwas mit dem Grund des Hauses nicht stimmte. „Das Mädchen sagte, dass ihre Mutter mit der jüngsten Tochter verschwunden sei, nachdem sie einen neuen Mann kennenlernte, doch diese Aussagen passten nicht zueinander, also leiteten wir Ermittlungen ein“, sagte Polizeichef Filho.

Später gab die Tochter an, dass ihre Mutter und Schwester gezwungen wurden, ihre eigenen Gräber auszuheben und sie zeigte den Ermittlern die Stelle, an der ihre Schwester Karoline begraben war. Es war in der Nähe eines Plastikpools im Garten und war genau neben ihrer Mutter.

https://www.facebook.com/junior.caceres.31508/posts/467654627943772

Am 2. Februar dieses Jahres wurde die Terrasse von Fabrício aufgebrochen und man fand die Leichen der Mutter und ihrer Tochter, etwa drei Monate nachdem sie ermordet wurden. Eine Autopsie ergab, dass die Mutter mit einem Messer erstochen wurde und die Tochter einen Schlag auf den Kopf bekam, ehe sie begraben wurden.

Jetzt versucht die Polizei, die Rolle der Tochter herauszufinden. Auch wenn eine verbotene sexuelle Beziehung zwischen der Jugendlichen und dem Freund der Mutter vermutet wird, kann nichts mit Bestimmtheit gesagt werden, weil das Mädchen auch Opfer von Missbrauch sein könnte. Auch wenn nun die Leichen gefunden wurden, war Fabrício unauffindbar, man vermutet, dass er nach Pompeia geflohen sei.

Dabei war der Mann noch nach der Entdeckung befragt worden, allerdings kam er auf Kaution wieder frei, weswegen die Polizei nun kritisiert wird. Er wird nun als Haupttäter in diesem Mordfall angesehen.

Zuletzt war Fabrícios Auto etwa zwei Stunden von Pompeia gesehen. Die Polizei ermittelt derzeit auf Hochtouren, um die Tode des 9-jährigen Mädchens und ihrer Mutter aufzuklären.

Ein erschreckender Fall, der sich in Brasilien ereignet hat. Hoffentlich können die Beamten baldmöglichst für Klarheit sorgen.

Ruht in Frieden, ihr armen Engel.

Teile diesen Artikel, wenn du ebenfalls über so viel Skrupellosigkeit schockiert bist.