Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Mutter findet einen versteckten Brief im Spielzeugladen – und die Worte lassen sie schlucken

Weil sie uns als Kinder so fasziniert haben, sind Spielzeugläden auch für viele Erwachsene noch ein Ort, den man gerne besucht. Er erinnert uns daran, wie aufregend Kindsein doch manchmal war, und wie sehr man sich auch über kleine Dinge gefreut hat. Die Freude rührt bei Eltern oft daher, das Leuchten in den Augen ihrer eigenen Kinder zu sehen.

Für Bonita Ortega wurde der Besuch im Spielzeugladen zu einem Ereignis, das sie niemals vergessen wird – und uns einmal mehr daran erinnert, wie kostbar das Leben ist.

Bonitas zweijähriger Sohn Nixon hatte sich das Bein gebrochen, weshalb sie ihn mit einem neuen Spielzeug aufmuntern wollte. Nixon liebt den Animationsfilm „Cars“, also suchte sie in der entsprechenden Abteilung nach einem passenden Spielzeug. Dort angekommen fiel ihr eine unscheinbare Notiz ins Auge.

Auf einem Umschlag, der an der Anzeige befestigt war, stand in Handschrift etwas geschrieben. Neugierig las Bonita die Worte:

Bitte verwenden Sie dieses Geld, um etwas zu Ehren unseres Sohnes zu kaufen, der am 2. März 2017 vier Jahre alt geworden wäre.“

Bonita traute ihren Augen nicht und sah sich um, um zu sehen, ob die Hinterlasser des Briefes noch im Geschäft waren.

Ich sah mich ungläubig um und meine Emotionen spielten verrückt, sodass mir sofort die Tränen kamen, bittersüße Tränen. Henrys Familie tat mir leid, aber ich war so dankbar, dass mein Nixon diesen süßen Jungen würdigen konnte,“ schrieb sie auf Facebook.

Bonita nahm das Geld und kaufte ihrem Sohn damit eine Garage aus dem Film „Cars.“ Er war überglücklich und spielt nur zu gerne damit.

Ich wünschte, ich könnte Henrys Eltern persönlich danken und ihne sagen, wie dankbar wir für ihre bezaubernde Geste sind,“ schrieb Bonita.

Seit der Veröffentlichung auf Facebook wurde Bonitas Beitrag schon mehr als 34.000 mal geliked. Hoffentlich sehen Henrys Eltern ihre Nachricht und erfahren, wie glücklich sie den kleinen Nixon gemacht haben.

Wir können uns gar nicht vorstellen, wie schwierig es sein muss, ein Kind zu verlieren. Ruhe in Frieden, kleiner Henry.

Teilt diese Geschichte mit euren Freunden und eurer Familie, wenn sie euch auch bewegt hat.

Ein Beitrag von Newsner. Schenkt uns ein ‚Geällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...