Mutter und Tochter erreichen zur gleichen Zeit den Uni-Abschluss in Medizin – inmitten der Corona-Krise

Ein Mutter-Tochter-Duo sorgt in diesen Tagen für Schlagzeilen und das aus einem wirklich wunderbaren und beeindruckenden Grund. Das Gespann hat es nämlich geschafft, ihren Uni-Abschluss im Fach Medizin zu erreichen.

Laut Berichten von Today machte Dr. Cynthia Kudji Sylvester an der Universität von St. Kitts auf den karibischen Inseln an der medizinischen Fakultät genauso wie ihre Tochter, Jasmine Kudji, diese aber in den Vereinigten Staaten von Amerika, ihren Abschluss.

Kudji wurde in dem Dorf Kenyasi in Ghana geboren, wanderte aber mit ihrer Familie nach Amerika aus, als sie gerade einmal zwei Jahre alt war. Sie wollte unbedingt Ärztin werden und eines der einprägsamsten Erlebnisse dafür war, als sie und ihre Mutter durch Afrika reisten gefragt wurden, ob sie einem kranken Kind helfen können. Es gab nämlich keine medizinische Hilfe und ab dem Zeitpunkt, Kudji war zu dem Zeitpunkt noch relativ klein, war ihr klar, dass sie Menschen als Ärztin helfen möchte.

Today would have been my Pre-Commencement ceremony, during which we are able to receive our graduation hoods on stage…

Gepostet von Jasmine Kudji am Mittwoch, 13. Mai 2020

„Wir legten das Kind ins Wasser, um ihre Temperatur zu senken und das ist alles, woran ich mich noch erinnern kann“, sagte sie gegenüber UMHS Endeavor.

„Das Letzte, was ich fragte, war, wie es dem Kind gehe und sie sagte „Ich glaube nicht besonders gut“ und erinnere mich, wie sauer und frustriert ich war, dass diese Mutter fremde Menschen ansprechen musste, um medizinische Hilfe zu bekommen.“

Sie ging nach der Schule an die Tulane Universität in Louisiana, USA, wurde dann aber im Alter von 22 Jahren schwanger mit Jasmine und legte ihre Träume erst einmal auf Eis.

„Ich brauchte ein Einkommen“, sagte die Mutter gegenüber TODAY. „Und so arbeitete ich erst einmal als Krankenschwester.“

Kudji arbeitete acht Jahre als diplomierte Krankenschwester, bevor sie zurück in die Schule ging, um eine Krankenschwester-Ausbilderin zu werden.

Dazu sagte sie: „Als Jasmine zur Uni ging, sagte ich mir, das ist der perfekte Zeitpunkt, um meinen Traum, Ärztin zu werden, endlich erfüllen zu können.“

Im Jahr 2013 war es dann soweit, sie schrieb sich wieder für Medizin ein.

Ihre Tochter Jasmine wollte ebenfalls Ärztin werden und begann im Jahr 2015 mit ihrem Studium an der Louisiana State Universität.

Obwohl sie weit entfernt voneinander waren, hielten sie sich gegenseitig über Skype auf dem Laufenden.

Vor Kurzem bekamen beide zusätzlich noch die großartige Nachricht, dass sie für ihr praktisches Jahr nur zwei Stunden voneinander eingeteilt wurden.

„Meine Mutter inspiriert mich als Menschen am meisten in meinem Leben und sie ist einer der Gründe, warum ich hier bin, wo ich gerade bin“, sagte Jasmine gegenüber NRMP.

Was für eine inspirierende Geschichte. Wir sind sicher, dass beide Frauen in ihrem Job voll aufgehen werden und das machen können, was sie schon immer machen wollten: Menschen helfen.

Teile diesen Artikel, um Cynthia und Jasmine Kudji zu gratulieren.

Få våra nyhetsbrev!