Niemand versteht, warum Ärztin erschrickt, als Zwillinge zur Welt kommen: Mutter sieht den Grund

Als meine Mutter erfuhr, dass sie schwanger mit mir war, ging sie zur Vorsorgeuntersuchung und bekam einen kleinen Schock. Sie fühlte sich schlechter verglichen zu ihrer vorherigen Schwangerschaft.

Und der Ultraschall zeigte warum.

Im Bauch war nämlich nicht nur ein Baby zu sehen, sondern gleich zwei.

Ich weiß, dass es eine richtige Herausforderung für meine Mutter war, gleichzeitig auf zwei Babys aufzupassen, doch mit einem Zwilling aufzuwachsen ist wirklich eine großartig Erfahrung.

Große Überraschung

Als Sarah und Bill Thistlethwaite herausfanden, dass sie Zwillinge bekommen würden, waren sie überwältigt.

Diese Freude mischte sich mit Sorgen, weil der Arzt entdeckte, dass die Babys monoamniotische Zwillinge waren, das bedeutet, dass sie sich während der Schwangerschaft einen Fruchtbeutel im Bauch der Mutter – anstatt dass jeder einen eigenen hat – teilten.

Dadurch gab es mehr Risiken bei der Schwangerschaft, und Sarah, eine Mathelehrerin aus Orrville, Ohio, USA, konnte nicht 57 Tage im Bett verbringen, ehe die Zwillinge mit dem Kaiserschnitt zur Welt kamen, denn sie hatten gesundheitliche Probleme.

Jenna left, Jillian right

Posted by Sarah Thistlethwaite on Saturday, 7 June 2014

Sarah und Bill hatten bereits einen Sohn, waren also überaus aufgeregt, bald auch noch zwei Mädchen in ihrem Leben zu haben. Nur ein paar Tage vor Muttertag im Jahr 2014 war es dann soweit, die Mädchen sollten zur Welt gebracht werden.

Die Geburt wurde in der 33. Schwangerschaftswoche eingeleitet und beide süßen Mädchen waren gesund, als sie das Licht der Welt erblickten. Doch nur Sekunden nach der Geburt wurde es ganz still im Kreissaal und Sarahs Frauenärztin, Melissa Mancuso, musste nach Luft schnappen.

Posted by Sarah Thistlethwaite on Thursday, 6 November 2014

Niemand konnte seinen Augen trauen, als sie sahen, dass die beiden Mädchen Händchen hielten, als sie geboren wurden.

Bill and Sarah Thistlethwaite, were once told they might not be able to have children. But the Ohio couple recently…

Posted by Things That Matter on Saturday, 13 December 2014

„Mein Herz schmolz in dem Augenblick“, sagte Sarah dem People Magazin.

„Sogar mein Mann hatte Tränen in den Augen – ich weiß nicht, ob irgendjemand im Raum noch trockene Augen hatte.“

Timeout for a Caprisun!

Posted by Sarah Thistlethwaite on Sunday, 10 May 2015

Heute sind die beiden süßen Mädchen größer und fangen an, eigene Persönlichkeiten zu entwickeln. Jillian ist eher die Draufgängerin, während Jenna eher vorsichtig ist.

Doch eine Sache hat sich nicht geändert – die beiden identischen Zwillinge lieben es weiterhin, Händchen zu halten und ihre Beziehung ist sehr innig.

Sarah, die über ihre Mädchen sagt, dass sie sich wie ein Ei dem anderen gleichen, und erzählte, dass, sobald ein Zwilling ohne den anderen ist, sie anfangen zu weinen.

Posted by Sarah Thistlethwaite on Sunday, 5 July 2015

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden auf Facebook, um allen großartigen Müttern dieser Welt Respekt zu zollen!