Paar öffnet Geschenk 9 Jahre nach Hochzeit, entdecken 2 Notizen und ihren großen Fehler

Denkt man über klassische Hochzeitsgeschenke nach, kommen einem sofort Vasen, Besteck, Kaffeemaschinen oder sonstiges in den Sinn, das man praktischerweise im Haushalt gebrauchen kann. Auch wenn diese Geschenke sehr nützlich sind, gehören sie nicht zu denen, an die man sich immer wieder erinnert.

Man erinnert sich eher an die persönlichen Geschenke oder in dem Fall des folgenden Paares: an die ungewöhnlichen.

Emotionales Geschenk

Nachdem Kathy und Brandon Gunn aus Northville, Michigan, USA, eines Abends ihre Kinder ins Bett gebracht hatten, saßen sie noch bei einem Glas Wein auf ihrer Veranda und redeten über ihren Hochzeitstag, der 9 Jahre zurück lag.

Das Gespräch wurde immer detaillierter und sie erinnerten sich an ein Hochzeitsgeschenk, das eine interessante Notiz oben drauf liegen hatte.

„Wir sprachen darüber, wie aufgeregt wir waren, bald auf eine Hochzeit in Kalamazoo (wo wir uns kennenlernten und auf die Uni gingen) zu gehen und wir diskutierten, was das perfekte Geschenk für die Frischvermählten sein könnte“, teilte Kathy ihre Geschichte in den sozialen Medien.

„Dann dachte ich über unsere Hochzeit nach (die fast 9 Jahre her war) und ich versuchte, die Geschenke aufzuzählen, die mir am meisten bedeuteten. Das Lustige daran? Das Geschenk, das mir eigentlich am meisten bedeutet hatte, war immer noch in einem Schrank… ungeöffnet.“

Nie das Geschenk geöffnet

Sie fuhr fort: „An unserem Hochzeitstag bekamen mein Mann Brandon und ich ein Geschenk von meiner Großtante Alison. Auf der weißen Schachtel lag eine Karte, auf der stand: ‘Erst öffnen, wen ihr euren ersten Streit habt‘.

Natürlich gab es schon unzählige Streits, Meinungsverschiedenheiten und zugeschmissene Türen in den 9 Ehejahren. Es gab sogar Momente, in denen wir beide alles hinschmeißen wollten… doch wir haben nie dran gedacht, die Schachtel zu öffnen.

Ehrlich gesagt glaube ich, dass wir immer einen Bogen um das Geschenk gemacht haben, weil es unser Scheitern symbolisiert hätte.“

Doch an diesem Abend war der Moment gekommen, an dem sie das Geschenk öffneten und was sie dann fanden, schockierte sie bis ins Mark.

Quelle: Facebook/Love What Matters

Im Inneren war Bargeld im Wert von 200€ und zwei Briefchen für Kathy und Brandon.

Auf Kathys stand: „Hol dir eine Pizza, Schrimps oder irgendetwas, das ihr beide mögt. Liebe Grüße, Tante Alison.“

Und auf Brandons: „Brandon, besorge Blumen und eine Falsche Wein. Liebe Grüße, Tante Alison.“

Beide hatten gedacht, dass die Box sie retten würde, denn immerhin waren Großtante und Onkel fast ein halbes Jahrhundert verheiratet.

„Irgendwo hat es das auch“, gab Kathy zu. „Das Geschenk bedeutete uns viel mehr als das, was meine Großtante im Sinn hatte. Es war bei weitem das beste Hochzeitsgeschenk.“

"Tonight, we tucked our kids in bed and my husband and I enjoyed a glass of wine on the deck. We were talking about how…

Posted by Love What Matters on Monday, 29 August 2016

Die persönlichen Geschenke machen immer den Unterschied aus, da kommt es auch nicht auf den Preis an. Teile bitte diesen Artikel, wenn du zustimmst und hilf dabei, diese Message weiter zu verbreiten.

 

Lesen Sie mehr über ...