Papa (†30) und Tochter (†9) aus Versehen bei Ausflug erschossen – „für Rehe gehalten“ bei der Jagd

Eigentlich sollte es ein freudiger Anlass werden; als ein Vater mit seiner 9-jährigen Tochter am Neujahrstag an einer Hobbyjagd teilnahm.

Kim Daniel Drawdy und seine 9-jährige Tochter Lauren Drawdy halfen dabei, am letzten Tag der South Carolina’s Rehjagd die Tiere in ein Jagdgebiet zu treiben, als es zu einem schrecklichen Vorfall kam.

Kim und seine Tochter wurden beide erschossen, weil sie versehentlich für Rehe gehalten wurden und starben laut des South Carolina Department of Natural Resources an ihren Verletzungen, die sie durch die Pistolenkugeln erlitten.

Der 30 Jahre alte Vater war mit seiner Tochter in einem Waldgebiet in Colleton County, als auf sie geschossen wurde.

The service and funeral dates and times are included.. and I just want to take a moment to just say thank you for all of…

Gepostet von Kay-k Bowers am Sonntag, 5. Januar 2020

Kurz darauf wurden Ermittlungen eingeleitet.

Kim Drawdy, einer von 12 Kindern und mit einem Zwillingsbruder, wurde in seiner Todesanzeige als „hingebungsvoller Vater und Sohn“ bezeichnet, für den es die größte Erfüllung war, Zeit in der Wildnis zu verbringen.

„Er hatte ein großes Herz und half immer jenen, die Hilfe benötigten“, stand dort weiter.

Ehrenschülerin

Lauren, die die vierte Klasse besucht hatte, und als Ehrenschülerin anerkannt war, teilte die gleiche Leidenschaft wie ihr Vater.

„Lauren liebte es sehr, mit ihrem Vater Zeit draußen zu verbringen und zu angeln, mit ihrem Mountainbike und allen vierrädrigen Gefährten zu fahren. Sie war so stolz darauf, als sie im vergangenen Oktober ihr erstes Reh erlegte“, stand in ihrer Anzeige.

WCSC Live 5 News

Kim Drawdys Bruder, Benny Drawdy, sagte gegenüber Live 5 News, dass die ganze Familie am Boden zerstört sei.

„Ich war fertig mit der Welt“, sagte Benny. „Ich konnte es nicht glauben, als ich die Nachricht erhielt. Ich sagte „Das kann nicht sein“. Es brach mir das Herz und ich wollte es nicht glauben, von den Zwillingsbrüdern ist nur noch einer übrig.“

Verdächtiger festgenommen

Im Juli wurde Sean Peterson in Verbindung mit den tödlichen Schüssen festgenommen.

Er wurde in zwei Fällen wegen unerlaubtem Einsatzes einer Waffe bei der Jagd in Verbindung mit zwei Toten angezeigt, wie der Sprecher der Stadt South Carolina des Department of Resources, Robert McCullough, berichtete.

Es ist unerklärlich für mich, wie dieser Vorfall passieren konnte. Wir sind mit unseren Gedanken bei der Familie von Kim und Lauren.

Hoffentlich bekommen die beiden Gerechtigkeit im Himmel.

Teile diesen Artikel, um deine Anteilnahme zu zeigen.