Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Polizei hilft einer obdachlosen und schwangeren Frau – macht einen Vorschlag, der ihre Welt verändert

Die Meinung darüber, ob das Schicksal tatsächlich existiert, sind bisher eher gespalten.

Und bevor uns diese Geschichte über einen Polizisten namens Ryan und eine obdachlose Frau namens Crystal erreichte, waren einige von uns keine großen Glaubensanhänger des Schicksals. Doch alle das sollte sich ändern, als wir am letzten Satz ankamen.

Bryan entdeckte, dass Crystal alleine saß und auf der Straße bettelte. Aber es gab ein Detail über sie, das seine Aufmerksamkeit erregte – ein Detail, das ihn zu einer lebensverändernden Entscheidung führen würde.

Vor einigen Monaten war der Polizeibeamte Ryan Holets in seinem üblichen Job unterwegs.

Er traf auf eine obdachlose Frau, die mit einem Mann hinter einem Supermarkt saß und mit wem sie Drogen teilte.

YouTube/CNN

Ryan wurde klar, dass er schnell handeln musste – er sprang aus seinem Polizeiauto und ging auf sie zu. Aber als er näher kam, erblickte er etwas, das noch schwer erkennbar war.

Die obdachlose Frau Crystal war schwanger.

YouTube/CNN

Crystal brach zusammen

Ryan sagte zu Crystal, dass sie ihr Kind töten würde, indem sie ihr Baby während der Schwangerschaft solchen schädlichen Substanzen aussetzte.

Crystal brach zusammen und fing an zu weinen. Sie war seit zwei Jahren obdachlos und hatte seit ihrer Jugend Probleme mit Drogen. Sie hatte wiederholt versucht, ihre Sucht zu überwinden, war aber nicht erfolgreich gewesen.

YouTube/CNN
Ryan hatte etwas Zeit und entschied sich für eine Weile mit Crystal und ihrem Begleiter zusammen zu sitzen. Sie fing an, ihm ihre Lebensgeschichte zu erzählen, die von Drogenmissbrauch und Obdachlosigkeit unterlegt wurde. Schließlich erwähnte sie, dass sie wusste, dass sie jemanden brauchte, um ihr Kind zu adoptieren, und erkannte, dass sie nicht in der Lage war, in dem Zustand, in dem sie war, ein Kind aufzuziehen.

Da sprang das Schicksal ein – als Ryan zu einer Erkenntnis kam, die alles verändern würde.

YouTube/CNN

Ein herzerwärmender Vorschlag

Ryan empfand Trauer und Mitgefühl für Crystal. Aufgrund seiner Arbeit war es üblich, dass er im Laufe einiger Wochen auf ähnliche Situationen stieß, und er hatte immer akzeptiert, dass es nur ein Teil des Jobs war und dass er wenig dagegen tun konnte. Aber nicht dieses Mal.

Ohne zu zögern und ohne es mit seiner Frau zu besprechen, sagte er Crystal: „Ich kann dein Kind adoptieren.“ Er wusste, dass er helfen konnte, dem Kind ein liebevolles und sicheres Zuhause zu geben, wo es aufwachsen und eine gute Zukunft haben konnte. Crystal war fassungslos, aber dankbar für seinen Vorschlag. Ryan ging nach Hause, um mit seiner Frau Rebecca zu sprechen.

Obwohl das Paar bereits vier eigene Kinder hatte, stimmte Rebecca zu, das ungeborene Kind von Crystal zu adoptieren – und drei Wochen später trafen sie sich im Krankenhaus.

YouTube/CNN

Sie beschlossen, das Baby, ein kleines Mädchen, Hope zu nennen.

Hope wurde tatsächlich aufgrund der Sucht seiner Mutter Crystal mit einem Drogenentzugssyndrom geboren, aber nach einer kurzen Behandlung war ihr Zustand vollständig unter Kontrolle und Ryan und Rebecca haben jetzt fünf geliebte Kinder in ihrem Haus.

Ryan sagte zu CNN, dass wenn sie alt genug wäre, er Hope ihre Lebensgeschichte erzählen würde.

YouTube/CNN

In der Zukunft ist der Wunsch, dass Crystal auch Teil des Lebens von Hope sein wird.

Wir brauchen mehr Menschen wie Ryan und seine Frau in dieser Welt, sagt Crystal zu CNN.

Was für ein unglaublich schönes Ende einer so faszinierenden Geschichte. Wir hoffen, dass Crystal, Hope, Ryan und Rebecca in Zukunft viele großartige Momente miteinander teilen können.

Teilen Sie diese erstaunliche Geschichte, wenn auch Sie zustimmen, dass Ryans Entscheidung bewundernswert ist.

 

Lesen Sie mehr über ...