Ärzte raten der Frau, ihren Mann nicht mehr künstlich am Leben zu halten – dann nimmt sie die Dinge selbst in die Hand

Sinnvolle Entscheidungen zu treffen ist nie eine leichte Aufgabe. Ich habe oft selbst Probleme damit. Ich hüpfe zwischen Vor- und Nachteilen hin und her bis mir das Gehirn wehtut und dann treffe ich auch meistens die falsche Wahl.

Aber ich habe noch nie eine Entscheidung treffen müssen, von der Leben oder Tod abhängt –  die Frau des Country-Musik-Helden Randy Travis, hatte eine solche Entscheidung.

An einem Tag im Juli 2013, erlitt Randy einen Schlaganfall und lag danach im Koma.

Facebook/12 News

Die Ärzte sagten, dass seine Überlebenschancen gering waren und dass es daher wenig Sinn machte sich weiter um sein Lebenserhalt zu bemühen.

Seine Frau, Mary Davis Travis, hatte die Möglichkeit die zur Lebenserhaltung notwendige Maschine ihres Mannes einfach abzuschalten, sodass ihr Ehemann hätte einschlafen können. Die Ärzte stellten die Frage direkt an sie. Was wollte sie tun?

Bildquelle: Instagram

Sie entschied sich dafür, alle normalen Regeln zu brechen. Anstatt der Norm zu folgen und den Ärzten zuzuhören, entschied sie sich für etwas völlig anderes.

Die Experten hätten ihm vielleicht nur eine 1-2% Chance gegeben zu überleben, aber Mary wusste, dass ihr Ehemann ein Kämpfer war. Für sie war das Ausschalten der Atemschutzgeräte einfach keine Option.

„Ich habe hart gebetet: Gott, bitte lass mich ihn zurück bekommen, egal in welcher Form oder Gestalt ‚“, erinnert sich May, wie es in USA Today heißt.

Randy blieb im Koma stecken, verstrickt in einem Bett voller Kabeln, aber Mary wollte niemals seine Maschinen ausschalten.

Dann, eines Tages, passierte ein Wunder. Randy ist einfach wieder aufgewacht.

Bildquelle: Instagram

Doch obwohl er überlebte, war der Musiker nicht unverändert. Sowohl das Sprechen als auch seine Bewegungsfähigkeit waren beeinträchtigt, und er musste sich einer umfassenden Rehabilitation unterziehen um seinen Zustand zu verbessern.

Aber weder er noch Maria haben aufgegeben. Vier Jahre nach seinem Würfeln mit dem Tod und mit erschöpfenden Anstrengungen der Genesung, ging Randy schließlich auf die Bühne, um wieder zu singen.

Sehen Sie sich das Video an, um zu sehen, wie Randy zum ersten Mal nach dem Schlaganfall wieder singt:

An der Seite Ihres Liebsten zu stehen ist nicht immer so einfach, wie Sie vielleicht denken. Aber wenn Sie sich durch die trostlosesten Zeiten kämpfen, wird die Zukunft immer heller. Diese Geschichte ist ein Beweis dafür.

Bitte teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Ein Beweis, um zu zeigen, dass man nie die Hoffnung aufgeben sollte!