Quelle: Valeri Hodson/Facebook

Sohn wird bei Streich schwer verletzt: Mutter kritisiert neuen Internet-Trend

Die sozialen Medien sind ein beliebtes Mittel, um neue Trends zu verbreiten und sich gegenseitig zu „inspirieren“. Nirgendwo sonst können sich Dinge verbreiten, weshalb im Internet Trends enorm schnell groß und bekannt werden.

Doch es hat nicht nur positive Seiten. Dumme und auch gefährliche Internet-Trends verbreiten sich rasend schnell und beeinflussen vor allem Kinder und Jugendliche enorm.

Neuer, lebensbedrohlicher Internet-Trend

Um schnell beliebt zu werden und Aufmerksamkeit zu erregen, werden die Internet-Trends immer verrückter, gefährlicher und größer. Nur wer Außergewöhnliches macht bekommt die so heiß ersehnten „Likes“.

Eine Mutter, deren Sohn genau so einen neuen Internet-Trend mitgemacht hat, wendet sich nun an die Öffentlichkeit, um andere Eltern zu warnen. Ihr kleiner Junge wurde bei einem „Streich“ bewusstlos und verletzte sich schwer.

Mutter Valerie Hodson aus den USA schreibt einen warnenden Text, an alle Eltern, damit sie mit ihren Kindern in Vernunft reden.

„Am vergangenen Mittwoch wurde mein Sohn gefragt, ob er mit zwei seiner Freunde einen Springwettbewerb machen will. Als er hochsprang, traten ich die beiden Jungen so fest sie konnten gegen die Hacken, so dass es ihm die Beine in der Luft unter dem Körper wegzog.“

Gehirnerschütterung und mehrere Wunden im Gesicht

„Er landete flach auf dem Rücken und Kopf und verlor beim Aufstehen umgehend das Bewusstsein. Dabei fiel er nach vorne und landete auf seinem Gesicht. Als die Lehrer zu ihm kamen, standen die beiden Jungs lachend daneben, während sein bewusstloser Körper auf dem Asphalt lag.

Im Krankenhaus dann die Diagnose: Er hatte eine Kopfverletzung, musste im Gesicht genäht werden, hatte mehrere Kratzer und zwei Vorderzähne verloren, also musste er dortbleiben.

Anscheinend ist dieser Streich ein neuer Tik-Tok-Trend, bei dem es darum geht, ihn zu filmen, um ihn auf Social Media zu teilen.

Das geht nicht und ehrlich gesagt, wenn ihre Kinder dies zum Vergnügen tun, haben sie als Elternteil versagt.“

I really contemplated posting this, but I feel there needs to be awareness of this malicious cruel viral prank. On…

Gepostet von Valerie Hodson am Samstag, 8. Februar 2020

Der Trend der sogenannten „Jumping Challenge“ wird gerade bei Jugendlichen immer beliebter.

Im folgenden Video kann man sehen, wie so eine Challenge dann aussieht:

Der sorgenvolle Aufruf der Mutter verbreitet sich mittlerweile im Internet.

Wenn Kinder durch die sozialen Netzwerke angestiftet werden, sich zu verletzen, müssen Eltern aufmerksam sein, um ihre Kinder zu schützen.