Unglücklicher Witwer mit 7 Kindern bricht in Tränen aus, als er unverhofft Hilfe von einem Fremden bekommt

Anfang dieses Jahres war die Welt für Dakota Nelson und seine Frau Ream noch in Ordnung. Sie alberten herum und alles schien perfekt zu sein.

Sie waren in der Garage, als Dakota kurz rausging, um etwas zu holen und als er wiederkam, hatte sich seine Welt um 180 Grad gedreht. Seine geliebte Ream lag nämlich auf dem Boden, war bewusstlos. Ihr Gesicht war blau angelaufen und sie schien nicht mehr zu atmen.

Dakota leistete unverzügliche Erste Hilfe und wies den 11-jährigen Sohn an, den Notarzt zu rufen. Reams Gehirn hatte 20 Minuten lang keinen Sauerstoff bekommen und nachdem sie wochenlang im Koma lag, musste sie schlussendlich diese Welt verlassen. Die Ärzte wissen nach wie vor nicht, was zu ihrem Tod führte.

Foto: YouTube / Inside Edition

Von jetzt auf gleich musste sich Dakota allein um die Familie kümmern. Er und Ream hatten sieben Kinder zusammen, von 1 bis 16 Jahren. Er war nun der Alleinverdiener und musste sich um alles kümmern.

Das kann man sich nur schwer vorstellen. Dakota war nicht nur ein trauernder Witwer, er war nun ein Vater mit voller Verantwortung. Zurzeit arbeitet er in drei Teilzeitjobs, um seine Familie ernähren zu können.

Doch die Hoffnung verlor er nicht. Zumindest nicht die ganze.

Anonymer Spender

Ein verfrühtes Weihnachtswunder ereilte nämlich die Familie und ein anonymer Spender wurde auf das Schicksal von Dakota aufmerksam und wollte helfen.

Dakota bekam eine Nachricht auf der ein besonderes Geschenk eines „geheimen Weihnachtsmannes“ vermerkt war.

Das Geschenk, das wusste der Vater noch nicht, war nichts Geringeres als 10.000 Dollar. Eine Summe, die Dakota und seine Familie in diesen dunklen Zeiten ohne Zweifel gut gebrauchen können.

Foto: YouTube / Inside Edition

Dieses Geschenk verschlug Dakota geradezu die Sprache. Tränen strömten über seine Wangen, als er die Zahl vor sich sah. Man kann sich nur schwer vorstellen, wie viel ihm das bedeutete.

Wer Dakota ebenfalls helfen möchte, der kann auf der GoFundMe-Spendenseite, die von seiner Schwester ins Leben gerufen wurde, für ihn und seine Familie spenden.

Schau dir unten in dem Video die emotionale Reaktion des Vaters an:

Wir nehmen Dakota und seine Familie mit in unsere Gebete auf.

Teile diesen Artikel, um auf das schreckliche Schicksal aufmerksam zu machen, sodass ihn noch mehr Hilfe erreicht.