Vater und seine Zwillingssöhne hackten so viel Holz, dass 80 Trucks gefüllt werden konnten – spendeten es an Bedürftige

Von Zeit zu Zeit stolpert man über Geschichten oder Gesten von Menschen, die den Glauben an die Menschheit zurückbringen und unsere Herzen erweichen.

Es könnte eine Geschichte sein, in der jemand über sich hinauswächst, um den Bedürftigen zu helfen oder es kann auch eine nette Geste sein, ohne dafür in irgendeiner Form Anerkennung zu bekommen.

Denn es kann für die Seele ein wunderbares Gefühl sein, wenn man etwas Gutes getan hat. Deswegen sollten diejenigen, die dafür verantwortlich sind, auch gebührend Respekt und Anerkennung dafür erhalten.

Shane McDaniel und seine Zwillingssöhne Henry und Harrison gehören zu diesen Wohltätern. Als Shane noch ein Kind war, verbrachte er viel Zeit damit, mit seinem Vater Feuerholz zu sammeln und er wollte unbedingt, dass seine 21-jährigen Jungs diese Tradition aufrechterhalten.

Quelle: Shane McDonald/Facebook.com

Die Familie, die in Lake Stevens, Washington, USA, lebt, hatte aufgrund eines tobenden Sturms viel Arbeit vor sich.

Shane erklärte die Situation wie folgt:

„Ich musste viel Holz hacken, weil ein Sturm für große Schäden und ausgerissene Bäume sorgte. Es wurde einfach immer mehr. Der Haufen Feuerholz wurde irgendwann so groß, dass wir entschieden, etwas Besseres mit dem Holz zu machen.“

Quelle: Shane McDonald/Facebook.com

Sie steckten die Köpfe zusammen und suchten nach einer Lösung, mit der nicht nur der Wald gesäubert, sondern auch weiteren Menschen geholfen werden könnte.

Gegenüber dem PEOPLE Magazin sagte McDaniel:

„Der Pacific Northwest ist ein sehr felsiges Gebiet, es ist kalt und nass. Als ich aber genauer darüber nachdachte, wurde es mir schnell klar. Es kamen so viele Menschen zu uns und fragten, ob sie das Holz kaufen könnten, da haben wir es einfach verschenkt.“

Quelle: Shane McDonald/Facebook.com

Die Aktion ging von März bis in den Oktober 2018 und während dieser Zeit brachten es Shane, Henry und Harrison zustande, so viel Feuerholz zu schlagen, dass sie damit 80 Trucks füllen konnten.

Shane berichtete sogar bei Facebook über die Menge an Holz. Richtig gelesen, sie hatten so viel Feuerholz, dass sie nicht wussten, wohin damit.

PLEASE HELP HEAT OUR HOOD!FIREWOOD DELIVERIES START TOMORROW!FIREWOOD DONATIONS ARE BEING ACCEPTED AT NORMS MARKET IN…

Gepostet von Shane McDaniel am Donnerstag, 8. November 2018

Da verwundert es auch nicht, dass Shanes Post viel Aufmerksamkeit bekam. Viele Menschen waren von der Großzügigkeit der Familie gerührt und es fanden sich viele Freiwillige, die dabei halfen, das Feuerholz Menschen zu liefern, die nicht in der Lage waren, es selber abzuholen.

Gutes Gefühl

„Es ist echt wundervoll mit anzusehen. Man erkennt das Gefühl von Stolz und Wohltätigkeit, von dem ich glaube, dass meine Jungs das vorher nicht hatten“, sagte Shane.

„Wenn du Menschen etwas Gutes tust, vergessen sie das nicht. Ich liebe es, Menschen zu helfen.“

Quelle: Shane McDonald/Facebook.com
Quelle: Shane McDonald/Facebook.com
Quelle: Shane McDonald/Facebook.com

Eine großartige Variante, der Gemeinschaft zu helfen und das Engagement einer ganzen Familie zu wecken. Shane, Henry und Harrison, wir ziehen unseren Hut.

Wenn du auch der Meinung bist, dass Shane und seine Jungs Respekt für ihre Großzügigkeit verdienen, dann teile diesen Artikel bei Facebook.