Zwillinge benötigen eine wichtige OP, um zu überleben – da überrascht ihr 4-jähriger Bruder Eltern und Ärzte gleichermaßen

Zwillingsbrüder Santino und Giovanni wurden mit einer sehr seltenen und schweren Krankheit geboren.

Ihr Bruder Michael ist erst vier Jahre alt, seinem Herzen aus Gold tut dies aber keinen Abbruch.

Denn Michael ist zu allem bereit, um seinen Brüdern zu helfen.

Robin Pownall / Facebook

Im Oktober 2017 kamen die Zwillingsbrüder Santino und Giovanni in der 33. Woche als Frühlinge auf die Welt. Sie mussten fünf Wochen in der Intensivstation bleiben, bevor sie nach Hause durften. Leider merkte die Familie bald, dass mit den Zwillingen etwas nicht stimmte.

Nur 10 Tage nach ihrer Entlassung musste die Familie zurück ins Krankenhaus. Dort erhielten sie die schockierende Nachricht, dass die beiden Jungen an einer chronischen granulomatösen Störung litten, einer sehr seltenen und erblichen Erkrankung, die zu einer Gruppe primärer Immunschwächekrankheiten gehört. Die Krankheit beeinflusst das Immunsystem und schwächt den Schutz des Körpers vor verschiedenen Arten von Infektionen.

Robin Pownall / Facebook

Mama Robin kannte die Krankheit bereits: Ihr ältester Sohn Dominik, 9, hatte ebenfalls darunter gelitten. Zum Glück wurde er nach einer erfolgreichen Stammzelltransplantation geheilt. Die Familie wusste, dass den Zwillingen dieselbe Behandlung bevorstand.

Beim Test potenzieller Spender stellte sich heraus, dass ihr zweiter Sohn, der vierjährige Michael, am besten geeignet war. Als Michael gefragt wurde, ob er helfen wollte, das Leben seiner Brüder zu retten, zögerte er nicht eine Sekunde. Er sagte sofort Ja.

Robin erklärte Michael, wie das Verfahren funktionierte. Sie ließ ihn wissen, dass es wehtun könnte. Kinder fürchten Schmerzen und alles, was mit Ärzten zu tun hat, doch Michaels Reaktion überraschte.

Wird es sie retten?“ fragte er. Als seine Mutter dies bejahte, antwortete er: „Okay, dann tu ichs!

Robin Pownall / Facebook

Die Schmerzen nimmt der große Bruder in Kauf. Am 8. März wird man die Stammzelltransplantation durchführen.

Michael ist stolz darauf, seine Zwillingsbrüder zu retten. Er ist so mutig, dass er seinen Arm draußen lässt, damit die Krankenschwester sein Blut entnehmen kann. Er weiß, worauf er sich eingelassen hat. Es ist wirklich inspirierend. Er gibt mir Kraft, indem ich einfach nur sehe, wie stark er ist,“ sagte Robin im Gespräch mit Good Inside US.

Robin Pownall / Facebook

Im Clip können Sie den mutigen großen Bruder kennenlernen:

Stammzelltransplantationen sind immer eine schwierige Sache – vor allem, wenn Kinder beteiligt sind. Nun drücken wir dieser Familie die Daumen. Michael und seine Brüder verdienen wirklich alle Unterstützung in der Welt. Teilen Sie diesen Artikel, um Michaels erstaunlichen Mut zu würdigen!