92-jähriger will letztes Mal vor Tod die Hand seiner Frau halten

92-jähriger will ein letztes Mal vor seinem Tod die Hand seiner Frau halten – was dann passiert, rührt zu Tränen

Ein zu Tränen rührendes Foto eines älteren chinesischen Paares, das fast sieben Jahrzehnte lang verheiratet war und sich auf der Intensivstation an den Händen hält, hat sich im Internet verbreitet und Millionen von Menschen in aller Welt berührt.

Wie New China berichtet, wurde das Foto von Wang Yanfang, der Oberschwester der Intensivstation des Yinzhou-Krankenhauses in der ostchinesischen Provinz Zhejiang, aufgenommen und veröffentlicht.

Der 92-jährige Ehemann Feng Ming war ursprünglich wegen Herzversagens auf die Intensivstation gebracht worden.

Leider verschlechterte sich sein Zustand, und weitere Organe begannen zu versagen, bevor er sich eine Lungeninfektion zuzog.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Credit / Valerie WINCKLER / Gamma-Rapho / Getty.

Das könnte dich auch interessieren:

Feng war schließlich nicht mehr in der Lage zu sprechen und nur noch eine Maschine hielt ihn am Leben.

Da die Familie wusste, dass er sich dem Ende seines Lebens näherte, beschloss sie, die Therapie zu beenden und ihn nach Hause zu bringen.

Bevor er das Krankenhaus verließ, hatte er jedoch noch einen letzten Wunsch: Er wollte seine Frau sehen, mit der er seit 66 Jahren verheiratet war.

„Mach dir keine Sorgen um mich“

Zhang Ping, die 95-jährige Ehefrau von Feng, war ebenfalls in dasselbe Krankenhaus eingeliefert worden und befand sich auf einer anderen Etage, wo sie wegen eines Oberschenkelbruchs behandelt wurde.

Wang, die Oberschwester, sagte gegenüber New China: „Die Besuchszeit auf der Intensivstation ist von 15:00 bis 15:30 Uhr, aber Fengs Zustand ist zu ernst, um bis dahin zu warten.“

Daher beschloss Sie, eine Sonderregelung zu treffen, damit sich das ältere Ehepaar zu einem möglicherweise letzten Mal treffen konnte.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

SYMBOLFOTO, nicht der Mann aus der Geschichte -Foto: Shutterstock

Auf Wangs Bitte hin wurde Fengs Frau auf einer Bahre aus dem 14. Stock auf die Intensivstation im dritten Stock gebracht, wo Feng seine Frau zum letzten Mal sah.

Wang erzählte die herzerwärmende Geschichte, dass Fengs Frau die Hand ihres Mannes ergriff und in ihrem lokalen Dialekt zu ihm sprach und sagte:

„Mach dir keine Sorgen um mich. Sei versichert, dass ich gut auf mich selbst aufpassen kann.“

Feng weinte, als er ihre Worte hörte, und verstarb schließlich einige Stunden später in seinem eigenen Haus.

„Wir haben eine Ausnahme gemacht, damit sich das ältere Paar treffen konnte, damit dieser berührende Moment stattfinden und bewahrt werden kann, und ich bin dankbar, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben“, sagte die Krankenschwester.

Diese Geschichte ist so erschütternd und herzerwärmend zugleich.

Es ist jedoch tröstlich zu wissen, dass Feng und Zhang durch dick und dünn im Leben des anderen gegangen sind und sich bis zum Schluss so sehr geliebt haben.

Das ist wirklich wahre Liebe.

Bitte teile diese Geschichte auf Facebook.

Lies weiter: