Ärzte nehmen 20-jährige nicht ernst – stellt sich heraus, dass sie Krebs hat

Stell dir vor, du fühlst dich krank und suchst deshalb verschiedene Ärzte auf; aber keiner von ihnen nimmt dich ernst.

Genau das ist Courtney Nettleton aus Großbritannien passiert.

Im Alter von nur 20 Jahren veränderte sich ihr Gesundheitszustand drastisch.

Sie fing an, immer mehr zu schlafen, bis es schließlich 14 Stunden am Tag waren, schreibt die britische Zeitung The Sun.

Daraufhin ging sie zum Arzt, um herauszufinden, was los sein könnte. Aber niemand nahm sie ernst.

Jetzt, Monate später, hat sie die fatale Diagnose erhalten, die ihr Leben für immer verändert hat.

Ärzte beschuldigten sie, faul zu sein

Die Ärzte erklärten sich zwar bereit, Tests durchzuführen, aber keiner davon brachte eine Erkenntnis über die mögliche Ursache.

Stattdessen wurde der damals 20-jährigen Courtney gesagt, sie sei faul und ihre Müdigkeit ließe sich beheben, wenn sie nur mehr aus dem Haus ginge.

https://www.tiktok.com/@courtneypaigenettleton/video/7101576502592032005?referer_url=https%3A%2F%2Fsv.stories.newsner.com%2F&referer_video_id=7101576502592032005&refer=embed&referer_url=https://sv.stories.newsner.com/familj/lakare-sager-at-trott-20-aring-att-sluta-vara-lat-manader-senare-ar-hennes-liv-forstort/

Sie wurde nach Hause geschickt, und ihr wurde gesagt, dass das Krankenhauspersonal nichts mehr tun könne.

Es lag an Courtney, ihr Leben zu ändern.

„Jeder kennt seinen eigenen Körper besser als jeder andere. Es ist so wichtig, auf sein Bauchgefühl zu vertrauen und seinem Instinkt zu folgen – man muss für sich selbst einstehen, wenn man weiß, dass etwas nicht richtig ist“, sagt sie.

Entdeckt Knoten im Nacken

Doch dann bemerkte sie einen Knoten an ihrem Nacken, der immer größer wurde.

Nur einen Monat später erhielt sie die schockierende Nachricht: Schilddrüsenkrebs.

Die Diagnose ist selten und tritt am häufigsten bei Menschen im Alter von 30 Jahren auf, wobei Frauen häufiger betroffen sind als Männer, schreibt die Website.

Sie unterzieht sich jetzt zwei verschiedenen Behandlungen, um die Krankheit zu besiegen.

Die erschütternde Nachricht brach ihr das Herz, und Courtney macht sich nun Sorgen, ob sie überleben wird.

https://www.tiktok.com/@courtneypaigenettleton/video/7101047959759883526?referer_url=https%3A%2F%2Fsv.stories.newsner.com%2F&referer_video_id=7101047959759883526&refer=embed&referer_url=https://sv.stories.newsner.com/familj/lakare-sager-at-trott-20-aring-att-sluta-vara-lat-manader-senare-ar-hennes-liv-forstort/

Seit der Schreckensnachricht wurde ihr die Schilddrüse entfernt und sie musste sich mehreren Eingriffen unterziehen.

Im März 2022 dachte Courtney dann, dass sich alles zum Guten wenden würde.

Falsche Diagnose durch Ärzte

Die Ärzte teilten ihr mit, dass sie von ihrem Krebs geheilt sei, um dann einige Zeit später zu verkünden, dass sich die Krankheit doch ausgebreitet hätte.

Diese völlige Gegensätzlichkeit brach ihr das Herz.

In einem Moment hatte sie Hoffnung. und im nächsten Augenblick war diese zerstört.

Courtney Nettleton
Foto: TikTok

„Ich war so erschüttert, als ich erfuhr, dass ich immer noch Krebs hatte. Ich musste meiner Familie und meinen Freunden sagen, dass ich nicht krebsfrei war und weitere Behandlungen brauchte.

Courtney sagt, sie habe wenig Vertrauen in das medizinische System.

„Nach meiner ersten Operation rief mich mein Arzt an und sagte mir, dass ich völlig krebsfrei sei und mir keine Sorgen machen müsse.“

„Nur drei Tage später wurden Krebszellen gefunden, und mir wurde gesagt, dass ich weiter operiert werden müsse.

Es tut uns leid, was du durchmachen musst, Courtney. Unsere Gedanken sind bei dir.

Bitte teile den Artikel.