Brand am Weihnachtsmorgen, ausgelöst durch Baumbeleuchtung, tötet Vater und 2 Söhne – Ruhet in Frieden

Eine Familie aus einer Kleinstadt im US-Bundesstaat Pennsylvania hat nach einem Brand am Weihnachtsmorgen, bei dem ein Vater und zwei seiner Kinder ums Leben kamen, unvorstellbares Leid erfahren.

Tragischen Berichten zufolge wurden der 41-jährige Eric King und seine beiden Söhne Patrick (8) und Liam (11) Opfer eines Brandes, der am frühen Morgen des 25. Dezembers in ihrem Haus in Quakertown ausbrach.

Nach Angaben der Bucks County Courier Times brach das Feuer gegen 1.20 Uhr aus. Erics Frau Kristin konnte sich mit dem ältesten Sohn des Paares aus dem Haus retten.

GoFundMe

Der Polizeichef von Quakertown, Scott McElree, gab bekannt, dass die Ursache des Brandes der Weihnachtsbaum der fünfköpfigen Familie war.

„Die Beweise sind eindeutig, dass der Brand vom Weihnachtsbaum ausging“, sagte McElree. „Es war ein echter Baum. Ein Weihnachtsbaum brennt sehr schnell und sehr heiß.“

Kristin konnte sich mit dem ältesten Sohn des Paares, Brady, aus dem Haus retten. Eric, seine beiden Söhne und die Hunde der Familie fielen dem Feuer jedoch leider zum Opfer.

Lies auch:

Eine GoFundMe-Seite wurde eingerichtet, um Geld für die Hinterbliebenen der Familie zu sammeln. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels sind bereits über 600.000 $ zusammengekommen.

Auf der Seite heißt es:

„In den frühen Morgenstunden des Weihnachtsfestes fing das Haus von Eric und Kristin King Feuer. Brady, ihr ältester Sohn und Kristin konnten sich retten, aber Eric, Liam, Patrick und ihre beiden Hunde nicht. Ihr gesamtes Haus wurde durch das Feuer zerstört.

Eric und Kristin waren Highschool-Lieblinge und die glücklichsten Menschen, die man je getroffen hat. Sie haben immer gelächelt und waren voller positiver Stimmung, man konnte nicht anders, als sie zu lieben. Die drei Jungen, Eric und Kristin waren ein wichtiger Teil der Quakertown Youth Baseball Association und verbrachten ihre Tage und Nächte auf den Baseballplätzen. Bitte helfen Sie Brady und Kristin, die Liebe und Unterstützung der Gemeinde zu spüren, während sie diese schreckliche Tragödie verarbeiten.“

Unterdessen hat der örtliche Schulbezirk auf seiner Facebook-Seite ebenfalls über die Tragödie berichtet und schreibt: „Liebe Familien des Schulbezirks Quakertown. Mit unerträglicher Trauer teilen wir Ihnen an diesem Weihnachtsmorgen die tragische Nachricht mit, dass die Familie King bei einem Hausbrand heute früh ihren Vater und zwei Schüler der Richland Elementary School, Liam, einen Fünftklässler, und Patrick, einen Drittklässler, verloren hat. Die Mutter und Brady, ein Achtklässler der Strayer Middle School, haben zum Glück überlebt.“

Update: The GoFundMe page has been taken down.Dear Quakertown School District Community families. It is with…

Posted by QCSD News on Saturday, December 25, 2021

In dem Beitrag heißt es weiter: „Diese Nachricht ist verheerend für die Bezirksgemeinschaft und das gesamte Gebiet von Quakertown. Eric, Kristin und ihre Jungen sind in der Gemeinde sehr aktiv und die Art von Menschen, die diesen Ort zu einem besonderen Ort zum Leben und zum Schulbesuch machen. Der Schulbezirk spricht der Familie King und ihren vielen Freunden und Verwandten sein tief empfundenes Mitgefühl aus. Die Verwaltung ist dabei, eine Hotline zur Unterstützung einzurichten.“

Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen dieser Familie. Wir können uns das Gefühl des Verlustes, mit dem sie jetzt umgehen müssen, einfach nicht vorstellen.

Bitte teile Artikel auf Facebook.

Ruhet in Frieden, Eric, Patrick und Liam.