Diese Frau bekommt mit 70 noch Zwillinge - älteste Mutter Afrikas

Symbolfoto: Shutterstock

Diese Frau bekommt mit 70 noch Zwillinge – älteste Mutter Afrikas

Sie selbst spricht von einem Wunder: Mit 70 Jahren ist eine Frau aus Uganda durch künstliche Befruchtung Mutter von Zwillingen geworden.

Safiina Namukwaya ist wahrscheinlich die älteste Mutter in Afrika. Sie brachte ihre Zwillinge in einem privaten Krankenhaus in Ugandas Hauptstadt Kampala zur Welt, wo auch die künstliche Befruchtung stattgefunden hatte.

Es war aber nicht die erste Geburt der 70-jährigen: Laut der frischgebackenen Mutter sei sie vor drei Jahren aus der ländlichen Region Masaka in die Millionenstadt Kampala gekommen, und die Klinik hätte sie umsonst behandelt.

Dann hätte sie dort mit 67 ihr erstes Kind zur Welt gebracht und kehrte Anfang dieses Jahres zurück, um ihre Zwillinge zu entbinden.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Das könnte dich auch interessieren:

Großer gesellschaftlicher Druck auf afrikanischen Frauen

Safiina Namukwayas Ehemann verstarb 1992, und seitdem lebt sie mit einem neuen Mann zusammen. Doch dieser habe sie bisher noch nicht im Krankenhaus besucht.

„Männer mögen es nicht, wenn eine Frau mit mehr als einem Baby schwanger ist, weil sie Angst vor der Verantwortung haben“, sagte die 70-jährige Mutter.

Sie fügte außerdem hinzu, dass sie sich nicht sicher sei, ob sie fit genug wäre, sich um die Zwillinge zu kümmern. Doch für sie sei „jedes Kind ein Segen.“

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

SYMBOLFOTO, nicht eines der Kinder aus der Geschichte – Foto: Shutterstock

Ihr Kinderwunsch im hohen Alter sei Erfahrungen in der Vergangenheit entsprungen. Andere Leute hätten sie verspottet, weil es nicht geschafft habe, schwanger zu werden; manche hätten sie sogar als „verflucht“ bezeichnet.

In Uganda und anderen afrikanischen Ländern wird häufig von den Frauen erwartete, Kinder zu gebären, und auf ihnen lastet ein großer Druck, wenn es ihnen nicht möglich ist.

Das Krankenhaus in der ugandischen Hauptstadt ist bekannt dafür, auch ältere Patientinnen zu behandeln. In den letzten 15 Jahren sollen es 60 Frauen über 50 Jahre gewesen sein, denen die Klinik ihren Kinderwunsch erfüllt hätte.

Was denkst du über die Entscheidung der Mutter? Kannst du sie nachvollziehen?

Bitte teile den Artikel auf Facebook und hinterlasse einen Kommentar.

Lies weiter: