Flugbegleiterin hilft, Baby während eines Fluges zur Welt zu bringen – sie wächst über sich hinaus

Für die Flugbegleiterin Diana Giraldo war es zunächst ein Arbeitstag wie jeder andere. Sie war mit einem Flugzeug der Linie Frontier Airlines von Denver nach Orlando unterwegs.

Doch dann erhielt sie von einem Passagier eine überraschende Nachricht. Eine werdende Mutter stellte fest, dass sie ihr Baby viel früher als erwartet bekommen würde!

Giraldo übernahm die Kontrolle über die Situation und unterstützte die Passagierin während der Wehen so gut sie konnte. Sie begleitete die Mutter zur hinteren Toilette und half ihr bei der Entbindung.

Die gesamte Besatzung wurde über die Entbindung alarmiert. Die Piloten leiteten den Flug um und landeten auf dem Flughafen von Pensacola, wo die Sanitäter bereits alarmiert waren und in Bereitschaft standen.

Kapitän Chris Nye äußerte sich zur Reaktion seiner Besatzung auf den Vorfall. Er lobte insbesondere das Handeln von Diana Giraldo. „Diana hat nach Beendigung des Fluges noch einmal alles unternommen, um unsere Rückkehr nach Orlando zu koordinieren“, sagte er.

Er fügte seinem Kommentar hinzu: „Das war eine gute Arbeit, und ich war glücklich zu sehen, wie alle zusammenarbeiteten, um ein Neugeborenes erfolgreich in einem Flugzeug zu entbinden!“

Die Mutter gab ihrer Tochter sogar einen zweiten Vornamen, der die Umstände ihrer Geburt widerspiegelte: „Sky“ (Anm.: englisch für Himmel).

Was für eine unglaubliche Geburtsgeschichte haben dieses kleine Mädchen und ihre Familie nun zu erzählen! Das zeigt, dass es im Alltag immer wieder Wunder gibt.

Wir wünschen dem Neugeborenen und seiner Familie alles Gute! Bitte teile diese wunderbare Geschichte.