Quelle: diegooforeo/TikTok

Frau fährt ohne Maske im Bus & spuckt Passagier an: Mann wirft sie gewaltsam raus

Passagiere in einem Bus im kanadischen Vancouver wurden Zeugen eines erschreckenden Vorfalls, als eine Frau gewaltsam aus einem Bus geworfen wurde, nachdem sie mit einer widerwärtigen Tat auffiel.

Ein anderer Passagier filmte den Vorfall und teilte das Ganze auf der Social Video Plattform TikTok. Mittlerweile wurde es dort gelöscht, hat sich aber zuvor so stark verbreitet, dass der Vorfall Medien auf der ganzen Welt bewegt.

Alles begann damit, dass eine Frau ohne Maske in einen öffentlichen Bus der Stadt einstieg. Ob bereits vor Beginn des Videos Anmerkungen dazu zu ihr gemacht wurden, ist unklar.

Jedoch erkennt man, dass alle Passagiere im Bus bereits auf die maskenlose Frau achten. Als im Hintergrund jemand „Ekelhaft“ (englisch „disgusting“) rief, drehte sich die Frau um und spuckte einen Passagier direkt an.

Nachdem sie dem Mann direkt ins Gesicht spuckte, stand dieser wütend und angeekelt auf, packte sich die verantwortliche Frau, die gerade dabei war, Richtung Tür zu gehen, und schubste sie gewaltsam aus dem Bus.

„Oh mein Gott, was ist falsch mit ihnen?“, sagt eine Frau, die der Geschubsten zu Hilfe eilte. Der Mann, der selbst eine Maske trug, wischte sich die Spucke der Frau von der Stirn und erklärte, dass sie ihn angespuckt hatte.

Nachdem das Video sich im Internet verbreitete, wurde auch das zuständige Transportunternehmen auf den Vorfall aufmerksam.

In einem Statement erklärte TransLink, die Gesellschaft, die die Busse in Vancouver stellt:

„Die Sicherheit unserer Kunden ist unsere oberste Priorität. Vielen Dank an jeden, der sich darum sorgt.

Der Vorfall wird derzeit behandelt.“

Die Behörde hatte im Nachgang umgehend Augenzeugen und Passagiere des Busses befragt. Da derjenige, der den Vorfall als Video veröffentlicht hatte, es später gelöscht hatte, war es für die Ermittler enorm schwer, mit demjenigen in Kontakt zu kommen.

Ein Ermittler erklärte:

„Das macht die Ermittlungen schwerer, wir haben durch das Video nur sehr limitierte Informationen. Wir wissen, wann das Video veröffentlicht wurde, nicht wann es gedreht wurde.“

Noch immer ist der Vorfall nicht aufgeklärt und es ist unklar, ob der gewaltsame Streit entstand, weil die Frau, die spuckte, keine Maske trug.

Auch in Kanada gilt die Maskenpflicht! Wenn nicht zu deinem eigenen Schutz, dann für den von Kindern, Kranken oder Schwachen! Es könnte auch deine Familie sein.