Quelle: West Midlands Police

Heroinabhängige (36) änderte ihr Leben drastisch: Ärzte gaben ihr noch 1 Jahr

Ihr halbes Leben lang verbrachte Caroline Best damit, immer wieder ins Gefängnis zu gehen. Sie tendierte dazu, stehlen zu gehen, um ihre Heroin- und Kokainsucht zu bezahlen.

Wie die West Midlands Police erklärte, gaben die Ärzte der Drogensüchtigen im August 2018, dass sie nur noch ein Jahr zu leben hat. Durch ihre Heroinsucht begann ihr Herz, Probleme zu bereiten.

Eine Operation wäre nötig gewesen, doch in ihrem damaligen Zustand war es unmöglich solch einen Eingriff durchzuführen.

Erst als Polizist Stuart Toogood auf sie zukam, und ihr einen Ausweg zeigte, begann sich ihr Leben grundlegend zu ändern.

Sie begann einen Entzug, der in anschließend in einer Reha weitergeführt werden sollte und lebt nun in einem betreuten Wohnen, für ehemalige Drogenabhängige.

Am 27. August feiert sie ein Jahr lang ohne jeglichen Drogenkonsum.

A prolific thief has turned her life around with the help of a neighbourhood officer after being told she had just 12…

Gepostet von West Midlands Police am Dienstag, 27. August 2019

„Dank Stuart Toogood bin ich nun ein ehrlicher Teil unserer Gesellschaft und ich danke ihm für seine Hilfe, ohne die ich al dies niemals geschafft hätte“, zitiert sie die örtliche Polizei in ihrem Statement.

Seitdem sie ihren Entzug begonnen hat, arbeitete Caroline parallel an der Seite des Polizisten, um anderen Betroffenen ebenfalls zur Seite stehen zu können.

Seit über einem Jahr ist sie nun nicht nur nüchtern, sondern auch nicht mehr im Gefängnis gewesen.

Inspiration für andere

„Unser Straftäter zu Entzug Programm hat bereits neun Menschen in den Entzug geholfen“, erklärte der Polizist.

Diejenigen, die das Programm durchgezogen haben, sind nun alle in einem festen beruf und helfen dabei, dieses und ähnliche Programme weiter zu verbreiten.

Nicht nur die betroffenen Menschen, sondern auch die Nachbarschaft und Gemeinde würde enorm von dem Programm profitieren. Sogar die Verbrechensrate würde immer weiter sinken.

Caroline hat sich mittlerweile so sehr erholt, dass sie keine Herzoperation mehr benötigt, da sie ihr Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat.

„Ich bin der lebendige Beweis, dass man sich erholen kann.“

Für diesen Einsatz und ihre strikte und vollständige Erholung möchten wir Caroline gratulieren.

Teile den Artikel, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig solche Hilfsprogramme für Drogenabhängige ist und wir niemanden aufgeben dürfen.