Zustand von Leichnam einer katholischen Nonne verblüfft alle

Shutterstock

Tausende pilgern nach Missouri, um die unversehrten Überreste der Nonne zu besuchen, die 2019 im Alter von 95 Jahren starb

Tausende strömen in eine kleine ländliche Stadt im US-Bundesstaat Missouri, um eine katholische Nonne namens Schwester Wilhemina Lancaster zu besuchen, die jedoch schon seit vier Jahren tot ist..

Katholische Nonne starb 2019 – und Zehntausende wollen sie sehen

Laut der Catholic News Agency starb Schwester Wilhemina Lancaster am 29. Mai 2019 im Alter von 95 Jahren, und seither ist ihr Körper nur wenig verwest.

Die überraschende Entdeckung wurde erst kürzlich gemacht, als Schwestern des Benediktinerklosters den Leichnam der Nonne in ihre Kapelle brachten.

„Uns wurde vom Friedhofspersonal gesagt, dass wir nur Knochen erwarten würden“, sagte eine Schwester gegenüber Newsweek.

Zu ihrer Überraschung fanden sie jedoch einen nahezu unversehrten Körper.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

She believed in Christ and His Church. “The Authentic Roman Catholic Church.”The body of Sister Wilhelmina Lancaster,…

Posted by Sanoj Thomas on Monday, May 22, 2023

Das könnte dich auch interessieren:

Da die katholische Nonne nach ihrem Tod weder einbalsamiert noch in etwas anderes als einen Holzsarg gelegt worden.

Durch einen Riss im Sarg hatte sich eine Schimmelschicht gebildet, aber ansonsten war der Körper von Schwester Wilhemina nahezu unversehrt.

„Ich glaubte, einen völlig intakten Fuß zu sehen, und sagte: ‚Das habe ich nicht gesehen'“, sagte Mutter Cecilia, die jetzige Äbtissin. „Also schaute ich noch einmal genauer hin.“

Alle standen unter Schock.

„Sie war ein solches Zeugnis der Hoffnung“

„Gerade jetzt brauchen wir Hoffnung. Wir brauchen sie. Unser Herr weiß das. Und sie war ein solches Zeugnis der Hoffnung. Und den Glauben. Und Vertrauen.“

Nach der katholischen Tradition haben „unbestechliche Heilige“ die Auferstehung des Körpers und das Leben nach dem Tod erlebt.

Sie werden als unbestechlich bezeichnet, weil ihre Körper noch Jahre nach dem Tod wenig bis keine Anzeichen von Verwesung aufweisen.

Das Fehlen der Verwesung symbolisiert auch die Nähe zu Christus.

Es gibt mehrere hundert dokumentierte Fälle von unbestechlichen Körpern, von denen mehr als hundert selig- oder heiliggesprochen wurden.

In einer Erklärung der Diözese Kanas City-St. Joseph erkennt die Kirche das „weit verbreitete Interesse“ und die unvermeidlichen „wichtigen Fragen“ an.

„Gleichzeitig ist es wichtig, die Integrität der sterblichen Überreste von Schwester Wilhelmina zu schützen, um eine gründliche Untersuchung zu ermöglichen.“

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Sister Wilhelmina Lancaster found IncorruptedRead all about it: https://www.catholic.org/news/saints/story.php?id=86203

Posted by Catholic Online on Thursday, May 25, 2023

Auch Kleidung und Gegenstände in „bemerkenswert gutem Zustand“

Die Schwestern fanden nicht nur den Leichnam von Schwester Wilhemina unversehrt vor, sondern auch ihre Kleidung und die Gegenstände, mit denen sie begraben worden war, waren in einem „bemerkenswert guten Zustand“.

„Noch bemerkenswerter war die vollständige Erhaltung ihres heiligen Habits aus Naturfasern, für den sie ihr ganzes Ordensleben lang so energisch gekämpft hatte.

Der synthetischer Schleier der katholischen Nonne war vollkommen intakt, während die Auskleidung des Sarges, die aus einem ähnlichen Material bestand, völlig verfallen und verschwunden war.“

Die Schwestern wussten zunächst nicht, was sie als Nächstes tun sollten, und entfernten die „Maske aus dickem Schimmel“ von Schwester Wilheminas Gesicht und fertigten dann eine Wachsmaske von ihrem Gesicht und ihren Händen an.

Der Konservierungsprozess und der Kontakt mit der Luft verursachten einige Schäden, aber der Körper blieb relativ unversehrt.

Seit der Entdeckung sind Tausende von Menschen in die ländliche Stadt gereist, um Schwester Wilhemina die letzte Ehre zu erweisen.

Der Sheriff von Clinton County, Larry Fish, sagte gegenüber KCTV, dass man über das Memorial-Day-Wochenende täglich zwischen 10.000 und 15.000 Menschen erwartete.

Nachdem der Leichnam von Schwester Wilhemina mehrere Tage lang ausgestellt war, wurde er nun in einer Glasvitrine in der Nähe des Altars der Kapelle eingeschlossen.

Prayed with Sr. Mary Wilhelmina Lancaster in Gower, MO. We are humbly touched that we were allowed to pray with her and touch her.

Posted by Irene Narvaez on Tuesday, May 30, 2023

Viele halten das für ein Wunder.

Was meinst du dazu?

Bitte teile den Artikel und hinterlasse einen Kommentar.

Lies weiter: