Mitarbeiter bei Fast-Food-Restaurant wird nach viralem Video mit Spenden überhäuft

Ein Mitarbeiter der Fast-Food-Kette Burger King, der seit 27 Jahren in dem Restaurant als Koch arbeitet, wird momentan mit Spenden auf einer für ihn eingerichteten GoFundMe-Seite überschüttet. Zum jetzigen Zeitpunkt sind über 230.000 Dollar eingegangen.

Doch die lange Betriebszugehörigkeit ist natürlich nicht der alleinige Grund für die hohe Spendensumme. Den Stein ins Rollen brachte ein virales Video, in dem man sieht, wie der Mann lediglich eine Kinokarte, einen Kugelschreiber und Süßigkeiten für seine fast 30 Jahre im Restaurant erhält.

Kevin Ford begann vor fast drei Jahrzehnten in dem Restaurant zu arbeiten, nachdem er das Sorgerecht für seine Kinder erhalten hatte, schrieb seine Tochter Seryna Ford auf der GoFundMe-Seite. Er brauchte vor allem die Krankenversicherung, die ihm der Job bot, um seine Kinder großzuziehen. Die Tochter erklärte weiter:

„Er hat alle vier Töchter durch die High School und das College gebracht, mit vollem Krankenversicherungsschutz“, schrieb sie. „Mein Vater arbeitet hier weiter, denn obwohl er jung aussieht, nähert er sich dem Rentenalter, und wenn er aufhört, würde ihn das seine Rente kosten. Wir bitten in keiner Weise um Geld und er erwartet auch kein Geld, aber wenn jemand Lust hat, ihn zu segnen, würde er gerne seine Enkelkinder besuchen.“

Als sich der Clip mit dem mickrigen Geschenk verbreitete, sahen die meisten Zuschauer die Belohnung für Fords langjährige Betriebszugehörigkeit nicht als angemessen an und verspotteten das Unternehmen in den sozialen Medien. Wie Today berichtet, stammte die Geschenktüte nicht einmal von Burger King selbst, sondern von dem Subunternehmen, über das Ford für Burger King arbeitet.

Dann begannen die Spenden auf dem GoFundMe-Konto einzugehen. Zu den Spendern gehört auch der amerikanische Schauspieler David Spade, der 5.000 Dollar beisteuerte.

Am 25. Juni schrieb die sichtlich emotionale Tochter Seryna Ford als Update auf GoFundMe:

„Ich bin hier und versuche, das Abendessen zu überstehen, ohne zu weinen! Ihr seid so bemerkenswerte Menschen. Ich kann das wirklich nicht glauben. Ihr alle verändert sein Leben!“

Eine unglaublich inspirierende Geschichte! Kevin hat sich die großzügigen Spenden nach so viel harter Arbeit für seine Familie mehr als verdient.

Bitte teile den Artikel.