Niemand glaubt, dass die beiden jungen Frauen tatsächlich Zwillinge sind

Niemand glaubt, dass die beiden jungen Frauen tatsächlich Zwillinge sind – unterschiedliche Hautfarbe

Zwillinge sind normalerweise schwer auseinanderzuhalten. Aber bei den britischen Schwestern Lucy und Maria Aylmer ist genau das Gegenteil der Fall. Die beiden 24-jährigen müssen ihre Mitmenschen stets davon überzeugen, dass sie tatsächlich Zwillinge sind – oftmals zeigen sie dafür sogar ihre Geburtsurkunde vor.

1997 war Donna Aylmer überglücklich, als sie erfuhr, dass sie Zwillingsmädchen erwarten würde. Doch erste Blick auf ihre beiden Neugeborenen überraschte sie.

Eines der Mädchen, Lucy, hatte rote Haare, blaue Augen und einen blassen Teint mit Sommersprossen. Maria hingegen hatte braune Haut, braune Augen und dunkles, lockiges Haar.

Wie war das also möglich, wie konnten die beiden Mädchen Zwillinge sein? Die Mutter Donna ist zur Hälfte Jamaikanerin, und ihr Vater Vine hat weiße Hautfarbe.

Screenshot / Youtube

Lucy sagte, als sie und ihre Schwester geboren wurden, stand ihre Mutter unter Schock.

„Sie hatte keine Ahnung, dass wir so unterschiedlich sind. Als die Hebamme uns beide übergab, war sie einfach sprachlos“, sagte sie.

Die Zwillinge haben drei ältere Geschwister, die laut Lucy eine Hautfarbe haben, die irgendwo in der Mitte von ihrer und Marias Hautfarbe liegt.

„Aber meine Großmutter hat einen sehr hellen, rosigen Teint, genau wie ich“, sagt Lucy.

Sie fügt hinzu: „Keiner glaubt, dass wir Zwillinge sind. Selbst wenn wir uns gleich anziehen, sehen wir nicht wie Schwestern aus, geschweige denn wie Zwillinge. Freunde haben uns sogar schon aufgefordert, unsere Geburtsurkunden vorzulegen, um es zu beweisen.“

Die ganze Situation verwirrte Mutter Donna und zahlreiche andere – aber die wissenschaftliche Erklärung ist ganz einfach.

Bei einem gemischtrassigen Paar, das Zwillinge erwartet, besteht laut BBC eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 500, dass die Zwillinge unterschiedliche Hautfarben haben.

Lucy und Maria sind zweieiige Zwillinge, was bedeutet, dass zwei verschiedene Eizellen von zwei verschiedenen Spermien befruchtet wurden. Genetisch gesehen hat die Mutter Donna sowohl helle als auch dunkle Gene, was dazu führt, dass ein Zwilling eine helle Haut hat und der andere eine dunklere.

Lucy sagte in einem Interview mit Good Morning Britain, dass sie und ihre Schwester, als sie 7 Jahre alt waren, ihrer Mutter sagten, dass sie nicht die gleichen Kleider tragen wollten.

Ihre unterschiedliche Hautfarbe war leider nicht immer eine angenehme Erfahrung für die Frauen.

„Sie dachten, ich sei adoptiert und nannten mich einen Geist“, sagt Lucy.

Maria ihrerseits wünschte sich, sie wäre in ihrer Kindheit mehr wie Lucy gewesen.

„Ich habe oft geweint. Ich hatte lockiges Haar. Ich wollte das schöne, rote Haar meiner Schwester haben“, sagt sie.

Die beiden haben auch unterschiedliche Persönlichkeiten: Maria ist die aufgeschlossene Person, die am Cheltenham College Jura und Psychologie studiert hat, während Lucy am Gloucester College Kunst und Design studierte.

Und je älter die Zwillingsmädchen werden, desto stärker wird ihre Bindung.

Obwohl sie unterschiedlich aussehen und sich nicht mehr auf die gleiche Weise kleiden, glaube ich, dass sie dasselbe wunderschöne Lächeln teilen.

Es ist so schön, diese beiden hübschen jungen Frauen heute zu sehen!

Bitte teile diese ungewöhnliche Geschichte!