„Pinocchio-Junge“ wurde wegen seiner einzigartigen Nase verspottet – so sieht er heute aus

Es gibt Menschen, die schon etwas Besonderes sind, bevor sie überhaupt geboren wurden.

Sowie Amy Poole, die Schlagzeilen machte, als sie noch mit ihrem Sohn schwanger war. In der 20. Schwangerschaftswoche sagten ihr die Ärzte, dass ihr Sohn etwas Besonderes sei – etwas ganz Besonderes.

Tatsächlich hatte Amys Sohn ein weiches Gewebe, das unkontrolliert um seine Nase herum wuchs.

Aber niemand hatte sie auf das tatsächliche Aussehen ihres Sohnes vorbereiten können.

Pinocchio genannt

Als er im Februar 2014 in einem Krankenhaus in Wales geboren wurde, schockierte er nicht nur die Ärzte, sondern auch seine Mutter Amy.

„Als sie mir Ollie gaben, war ich so überrascht, dass ich fast nicht sprechen konnte“, sagte sie 2015 der Daily Mail.

„Er war so winzig, aber auf seiner Nase hatte er eine Beule von der Größe eines Golfballs.“

„Am Anfang war ich mir nicht sicher, wie ich damit zurechtkommen würde. Aber ich wusste, dass ich ihn lieben würde, egal wie er aussah.“

Der Junge, der den Namen Ollie erhielt, wurde mit einer so genannten Enzephalozele geboren. Aufgrund eines Schädelbruchs war das Gehirn durch ein Loch im Kopf in die Nase gewachsen.

Dieser Zustand ist extrem selten, nur 1 von 10.000 Babys in den USA wird jedes Jahr mit diesem Defekt geboren.

Egal, was die Leute, die Familie oder die Freunde sagten oder welche Widrigkeiten sie zu bewältigen hatte: Amy beschloss, dass sie ihren Sohn immer über alles andere lieben würde.

Häme im Internet

Aber die Zeit nach der Geburt war alles andere als einfach.

Mutter Amy hat häufig über das Familienleben berichtet, und viele haben hasserfüllte Kommentare in den sozialen Medien hinterlassen.

Ollie wurde wegen seines Aussehens verspottet und wegen seiner ungewöhnlichen Nase Pinocchio genannt.

Viele nannten den armen Jungen hässlich, aber Amy nahm nie Anstoß daran.

Stattdessen nutzte sie die Liebe und Wärme ihrer Lieben, nicht zuletzt von Ollie selbst.

„Ich denke, er ist absolut perfekt, so wie er ist. Es ist nichts Falsches daran, anders zu sein“, sagte Mutter Amy damals zu mir.

„Ollie ist ein einzigartiger, kluger und lustiger kleiner Junge, der mich jeden Tag in Erstaunen versetzt. Er ist mein besonderer kleiner Pinocchio, und ich werde nie aufhören, ihn zu lieben“.

Der kleine Junge hat auch viel Liebe von seiner großen Schwester bekommen, die ihren kleinen Bruder über alles liebt.

„Er und Annabelle [seine Schwester] sind die besten Freunde. Annabelle ist eifersüchtig auf Ollie, weil er so viel Aufmerksamkeit bekommt“, erzählt Amy.

So sieht der Junge heute aus

Seit Ollie vor über acht Jahren geboren wurde, hat der einzigartige Junge mehrere Operationen hinter sich.

Mutter Amy berichtet in ihren sozialen Medien immer wieder, wie es dem kleinen Jungen geht, der jetzt eingeschult wurde.

Auf neuen Bildern kann man sehen, dass sich an Ollies Nase einiges getan hat.

Er ähnelt weniger der Figur des Pinocchio und langsam aber sicher sehen wir, dass die Ärzte hart daran arbeiten, seine Nase neu zu formen.

Und obwohl die Geburt von Ollie schon viele Jahre zurückliegt, gibt es immer noch hasserfüllte Kommentare.

Aber denjenigen, die in den sozialen Medien gemein sind, hat Mutter Amy nur eines zu sagen:

„Ich möchte nicht, dass andere Kinder so gemeine Kommentare erhalten wie Ollie, und ich denke, der beste Weg, dies zu bekämpfen, ist, die Menschen aufzuklären.

„Mir wäre es viel lieber, wenn die Leute mich fragen würden, warum Ollie so aussieht, wie er aussieht, anstatt mir zu sagen, dass er hässlich ist, oder auf mich zu zeigen und mich anzustarren.

Du bist in Ordnung, so wie du bist, Ollie. Wir wünschen dir alles Gute für die Zukunft.

Bitte teile diesen Artikel.