Quelle: Good Morning America/Facebook

Sohn (11) bringt ohne zu zögern fremde Brieftasche zurück: Eltern wegen Arztkosten in finanzieller Not

Es gibt doch den ein oder anderen, der bei Jugendlichen an freche Heranwachsende denkt. Doch die meisten übersehen dabei, dass bei vielen Kindern und Jugendlichen auch familiäre Hintergründe Auslöser von manchen Charaktereigenschaften sind.

Wenn die Familie durch hohe Arztkosten in finanzielle Probleme gerät, belastet dies auch die Kinder, wenn sie mitkriegen in welcher Not ihre Eltern sind.

Besonders in den USA, wo Krankenversicherungen nicht gesetzlich vorgeschrieben sind und Arztkosten teilweise in astronomische Höhen steigen, kann eine schwere Erkrankung viel Geld kosten.

Als der elfjährige Vince die Brieftasche von Chase Dahlke fand, die der eigentliche Besitzer zuvor fallen ließ, hätte wohl jeder erwartet, dass der Junge zumindest das Geld für sich und seine Familie einsteckt.

Dahlke selbst war sich ebenfalls sicher, dass der Finder seines Geldbeutels bestimmt das Geld für sich behalten würde. Umso überraschter war er, als es plötzlich an seiner Tür klingelte.

Eltern in finanzieller Not

Der elf Jahre alte Vince aus dem US-Bundesstaat Wisconsin hatte die Brieftasche gefunden.

Sein Vater konnte seit einiger Zeit nicht mehr arbeiten, da er sich ebenfalls mit dem Coronavirus infiziert hatte.

Die Pandemie hatte bereits Wochen zuvor die amerikanische Wirtschaft und besonders ärmere und mittelständische Bürger*innen schwer getroffen.

Durch die Erkrankung seines Vaters kam die Familie von Vince so nur noch mehr in finanzielle Not.

Trotzdem war es für den Sohn kein Zweifel, dass er in der Brieftasche nachschaute, wem diese gehörte, um sie daraufhin zurück zu bringen.

„Ich habe ihre Brieftasche gefunden“, sagte der Schüler, als er vor der Tür von Dahlke stand. Die Überwachungskamera an der Eingangstür hielt den Moment fest:

Nachdem die Aufnahmen im Internet kursierten, zeigten sich viele beeindruckt von der Selbstlosigkeit des 11-Jährigen.

Als sich dann herausstellte, dass Vince und seine Familie nicht nur finanziell, sondern auch gesundheitlich vor Problemen stehen, wollte Dahlke ebene jene gütige Tat zurückgeben.

Der Amerikaner eröffnete einen Spendenaufruf auf GoFundMe, um die Familie von Vince finanziell zu unterstützen.

Jeder kann sich selbst fragen, ob er mit elf Jahren eine Brieftasche voller Geld zurückgegeben hätte, selbst wenn die Familie es gut gebrauchen könnte.

Vince, du hast das toll gemacht und bist eine Inspiration.

Få våra nyhetsbrev!