Vor 3 Jahren wogen Schwestern noch halbe Tonne - jetzt begeistern sie

Vor 3 Jahren wogen Schwestern zusammen noch eine halbe Tonne – jetzt begeistern sie alle mit ihrer unglaublichen Verwandlung

Die Schwestern Tammy und Amy Slaton haben die Welt mit ihrem Erfolg in Erstaunen versetzt.

Als sie in der Sendung „Die Pfund-Schwestern – Unser Leben mit 500 kg“ schrieben die beiden Schlagzeilen.

Zusammen brachten die Schwestern nämlich fast 500 Kilo auf die Waage!

Jetzt staunen die Leute über ihre Verwandlung und den langen, schweren Weg, den sie gegangen sind.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Amy, Tammy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Im Jahr 2020 lernten wir diese Frauen kennen, als sie in der TV-Sendung „Die Pfund-Schwestern – Unser Leben mit 500 kg“ auftraten (bei uns zu sehen auf TLC Deutschland)

In der Show konnten wir den Kampf der Schwestern um ein gesünderes und leichteres Leben verfolgen.

Die Waage zeigte schwindelerregende 453 Kilo an, als sie sich gemeinsam daraufstellen, und die Ärzte waren verblüfft, wie sie überhaupt so lange leben konnten.

Aufgrund des enormen Übergewichts war das Leben der beiden in ernster Gefahr, und wenn sie überhaupt eine Chance haben wollten, mussten sie handeln, und zwar schnell.

Daraufhin wandten sie sich an die Show, das ihnen bei der Bewältigung ihrer Probleme helfen sollte.

Und es stellte sich heraus, dass es die beste Entscheidung war, die sie je hätten treffen können.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Amy, Tammy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Die Pfund-Schwestern wogen zusammen eine halbe Tonne

Im Laufe der Serie begleiten wir die beiden Schwestern auf ihrem Weg zu einem gesünderen Leben.

Die Zuschauer erleben aus erster Hand, wie ihre Beziehung auf eine harte Probe gestellt wird, als sie gezwungen sind, auf das zu verzichten, was sie im Leben am meisten lieben: fettes Essen und Süßigkeiten.

Auf Anweisung ihrer Ärzte begannen sie langsam, aber sicher mit dem Abnehmen.

Neue, gesündere Mahlzeiten standen auf dem Programm und mehr Bewegung, um die Gewichtsabnahme wirklich in Gang zu bringen.

Nach harter Arbeit war klar, dass einer von ihnen genug Gewicht verloren hatte, um sein erstes großes Ziel zu erreichen.

Amy erhielt die unglaubliche Nachricht, dass sie ihre erste Operation, einen Magenbypass, durchführen lassen würde.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Amy, Tammy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Dieser Eingriff gab ihr die Möglichkeit, weiter Gewicht zu verlieren.

Dies half Amy enorm bei ihrer Gewichtsreduzierung, und sie erzielte mehr und mehr Erfolge.

Für ihre Schwester Tammy war es jedoch schwieriger.

Der harte Kampf gegen die Pfunde

Während Amy sich der Operation unterzog, kämpfte Tammy immer noch mit ihrem Gewicht und erfüllte die Anforderungen des Arztes nicht, um eine Operation zu genehmigen, schreibt der britische Express.

Für Tammy war schwer mit anzusehen, wie ihre Schwester auf ihrem Weg vorankam, während sie selbst das Gefühl hatte, dass alles mehr oder weniger zum Stillstand gekommen war.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Tammy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Es ging so weit, dass die Familie sie in ein medizinisches Zentrum schickte, wo man sie rund um die Uhr überwachen und Tammy helfen konnte, ihr Leben wieder in den Griff zu bekommen.

Als Tammy dort eintraf, zeigte die Waage 325 Kilo an.

Das könnte dich auch interessieren:

„Ich hasse es, auf einer Waage zu stehen. Meine größte Angst ist es, zuzunehmen“, sagte sie in der Sendung.

„Ich möchte weder mich noch meine Familie enttäuschen.“

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Amy, Tammy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Aber nach ein paar Monaten in dem medizinischen Zentrum schien sich alles in die richtige Richtung zu entwickeln.

Licht am Horizont

Die Waage zeigte 242 Kilo an, und Tammy hatte allen Anwesenden, aber vor allem sich selbst, bewiesen, dass sie es schaffen konnte.

Sie hatte 83 Kilo abgenommen.

Also wurde Tammy zu ihrer Schwester nach Hause geschickt, wo sie weiter abnehmen konnte.

Inzwischen sind drei Jahre seit der Sendung vergangen, und es hat sich viel für die Pfund-Schwestern getan.

Vor kurzem konnte Tammy zum ersten Mal seit sechs Jahren wieder allein das Haus verlassen.

Früher war sie immer auf die Hilfe von Sanitätern angewiesen, aber jetzt kann kommen und gehen, wie es ihr gefällt.

Sie ist mit ihrer Gewichtsabnahme so weit gekommen, dass Tammy vor kurzem die unglaubliche Nachricht verkünden konnte, dass auch sie sich einer Operation unterziehen wird.

1000-lb Sisters star Tammy Slaton, 36, shows off drastic weight loss transformation as she continues treatment at food rehab center #tammyslaton #1000lbSisters #1000lbs #sister #emotional #amyslaton

Posted by Alyssa Mendoza on Saturday, January 7, 2023

Die britische Zeitung Mirror berichtet, wie sie ihrer Mutter in einer Episode emotional mitteilt, dass ihr großer Traum nach drei Jahren endlich in Erfüllung gegangen ist.

Und eine sehr stolze Schwester Amy ist dabei, als die Nachricht verkündet wird.

„Wir haben dir gesagt, dass du stark genug bist, um es zu schaffen“, sagt sie in der Sendung.

„Nach ihren früheren Misserfolgen habe ich wirklich nicht geglaubt, dass sie es schaffen würde. Aber sie hat mich eines Besseren belehrt“, sagt Amy.

Ihre Schwester Amy wiegt derzeit 124 Kilo und hat seit ihrem Magenbypass 60 Kilo abgenommen.

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

Amy Slaton
Foto: Youtube/TLC

Die Pfund-Schwestern haben noch einen langen Weg vor sich, um die endgültigen Ziele zu erreichen, aber sie haben gezeigt, dass sie es können.

Zusammen haben sie 143 Kilo von ihren fast 500 Kilo abgenommen.

Jetzt sind sie und ihre Schwester mehr denn je davon überzeugt, dass die Reise noch lange nicht zu Ende ist.

Sie hat gerade erst begonnen.

Was für unglaubliche Kämpferinnen ihr seid! Wir wünschen euch beiden alles Gute! Ihr seid fantastisch, Amy und Tammy!

Bitte teile diese inspirierende Geschichte auf Facebook.