Junge, der mit Organen außerhalb seines Körpers geboren wurde, überlebt und feiert jetzt seinen Highschool-Abschluss

Als Larry geboren wurde, konnten waren seine Eltern sehr besorgt; die Ärzte sagten ihnen, ihr Sohn habe nur eine 20-prozentige Überlebenschance.

Larry aus Michigan (USA) wurde mit Spina bifida und einer Omphalozele geboren, einem großen Loch in seinem Bauch, durch das seine Bauchorgane außerhalb seines Körpers lagen.

Nach seiner Geburt stellten die Ärzte außerdem fest, dass Larry sein Dickdarm sowie einige seiner Muskeln und Wirbel fehlten.

Es wurde alles getan, um dieses kleine Baby am Leben zu erhalten, und Larry musste 104 Operationen über sich ergehen lassen – jetzt hat er allen Widrigkeiten zum Trotz seinen Highschool-Abschluss gemacht und feierte seinen 19. Geburtstag.

„Als ich das letzte Mal gezählt habe, hatte er 37 verschiedene Diagnosen. Ihm fehlten verschiedene Dinge: Ihm fehlte sein Dickdarm, und jetzt haben wir erfahren, dass ihm ein paar Wirbel und sogar verschiedene Muskeln fehlen. Es gibt eine Menge Dinge, die einfach nicht da sind. In den ersten Jahren seines Lebens ging es darum, ihn wieder zusammenzusetzen“, sagte seine Mutter Kathy Prout 2017 dem Bleacher Report.

Dass Larry überlebt hat, ist ein Wunder, und er hat sich von seinem Zustand nicht davon abhalten lassen, das Leben zu genießen und jede Gelegenheit zu ergreifen, die sich ihm bietet um fröhlich zu sein.

Er konnte bis zu seinem dritten Lebensjahr nicht sprechen, lernte mit 9 Jahren zu laufen und entfernte mit 15 Jahren freiwillig seine Ernährungssonde, um die High School besuchen zu können.

Honored to congratulate Arc Livingston volunteer, and the 2019 Arc Angel Award winner, Larry Prout, Jr. on his graduation! Well done!

Posted by The Arc Livingston on Sunday, May 24, 2020

2016 brachte die gemeinnützige Organisation Team IMPACT, die Kinder mit chronischen Gesundheitsproblemen mit College-Sportteams zusammenbringt, Larry mit Michigan Football zusammen.

Larry hat in den letzten drei Jahren jedes Heimspiel und jedes Training besucht und sogar eine besondere Freundschaft mit dem Spieler Chase Winovich geschlossen:

„Er verlor sein Selbstwertgefühl, er mochte seinen Körper nicht mehr“, sagte Mutter Kathy dem Boston Globe. „Und dann kamen diese Jungs und er sagte: ‚Mama, die behandeln mich wie ihren Bruder. Sie behandeln mich wie ein normales Kind.‘

Als Chase für die New England Patriots verpflichtet wurde, schickte Larry ihm eine Glückwunsch-SMS, und Larry und seine Familie besorgten Karten für eines ihrer Spiele.

Sie wollten ihren besonderen Freund und Spieler Chase bei dem Spiel überraschen, aber als sie dort ankamen, wurden sie überrascht und auf das Spielfeld geführt, wo Larry den NFL-Rekordspieler Tom Brady kennenlernte.

Larry hat eine 5 km lange Fahrt auf seinem Liegerad unternommen, um Spenden für die Palliativmedizin im Mott Hospital zu sammeln. Laut seiner GoFundMe-Seite hat die Palliativmedizin Kindern wie ihm eine Chance gegeben.

Die Spieler sehen Larry als eine Inspiration, er ist der Inbegriff von „keine Ausreden“, er beweist allen Ärzten das Gegenteil und arbeitet so hart, um die Dinge zu tun, die so viele von uns als selbstverständlich ansehen.

“When I was younger, I used to get really depressed because of all the things going on, but in the past few years I have overcome so many things.”

Posted by NTD Television on Thursday, June 4, 2020

Auch heute noch hat das Football-Programm von Michigan einen großen Einfluss auf das Leben dieses tapferen Jungen. Im Dezember 2021 sorgten die Wolverines und das Team IMPACT dafür, dass Larry Prout Jr. mit einem süßen Weihnachtsgeschenk überrascht wurde.

Über eine Videokonferenz überbrachten ihm einige Spieler plötzlich die Nachricht. Larry bekam eine Reise zum Orange Bowl, um zu sehen, wie seine geliebten Wolverines gegen Georgia antreten.

„Ich war wirklich überrascht“, sagte Larry. „Ich hatte keine Ahnung, was sie vorhatten. Aber es war ziemlich cool. Ich war wirklich schockiert und überrascht.“

Leider verloren die Wolverines das Finale, aber für Larry war es eine unglaubliche Reise und ein Moment, den er nie vergessen wird.
„Es war unglaublich“, sagte Prout gegenüber MLive und fuhr fort: „Ich hatte so viel Spaß. Ein wirklich schöner Ort. Das Stadion (Hard Rock Stadium) war wirklich cool und wirklich laut.“

Ich kann es kaum erwarten, zu sehen, was dieser jugendliche Held als nächstes tut.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag, um Ihre Unterstützung für diesen wunderbaren und inspirierenden jungen Mann zu zeigen.