Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Studie belegt: Rotwein und Schokolade verringern das Faltenrisiko

Wäre der Jungbrunnen ein Jacuzzi in einem Fünfsternehotel, würde man dort dunkle Schokolade und Rotwein servieren. Jedenfalls, wenn man einer neuen Studie Glauben schenkt.

Den Forschern zufolge besitzen zeichnen sich beide Genussmittel durch einen Verjüngungs-Effekt für die Haut aus und beugen somit Falten vor.

Als ich sah, wie einige Zellen in der Kulturschale sich regenerierten, konnte ich es nicht glauben. Diese alten Zellen sahen aus wie junge Zellen. Es war wie Magie,“ meint die Wissenschaftlerin Eva Latorre.

Gemeinsam mit einem Forschungs-Team aus England hat Eva Latorre untersucht, wie sich Rotwein und Schokolade, dunkle Schokolade um genau zu sein, auf die Zellen im Körper auswirkt. Im Experiment arbeiteten die Forscher mit Rotwein, dunkler Schokoladen, roten Weintrauben und Blaubeeren.

Sie alle enthalten Chemikalien, die entzündungs- und oxydationshemmend wirken.

Verjüngung nach wenigen Stunden

Als sie die Zellen mit den chemischen Substanzen behandelten, beobachteten sie bereits nach wenigen Stunden eine Verjüngung. Eva Latorre beschreibt die Erfahrung als magisch.

Shutterstock

Im Kampf gegen das Altern

Wissenschaftler hoffen nun, die Forschungsergebnisse im Kampf gegen das Altern des Körpers einsetzen zu können.

„Dies ist ein erster Schritt, Menschen eine normale Lebensspanne zu ermöglichen, in der sie ihr ganzes Leben lang gesund sind,“ meint Professorin Lorna Harries, Leiterin der Studie, im Interview mit der University of Exeter.

Bevor Sie diese Forschungsergebnisse jetzt zum Anlass nehmen, ihre Abhängigkeit zur Tugend zu erklären, sollten Sie gewarnt sein. Erstens handelt es sich nur um eine einzige Studie, die als Basis für die weitere Forschung dienen wird, und zweitens ist es wie so oft das Maß, das den Unterschied macht. Zwei Flaschen Rotwein und drei Tafeln Schokolade am Tag werden Ihnen kaum die Ewige Jugend schenken, ganz im Gegenteil.

Aber ein bisschen schlechtes Gewissen darf Ihnen diese Studie schon nehmen, wenn Sie sich einmal wieder ganz dem Genuss von Rotwein und Schokolade hingeben.

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!

 

Lesen Sie mehr über ...