Zweijähriger kann Schokoladenei nicht öffnen – dann sieht Mutter näher hin und macht tödliche Entdeckung

Spielzeug und Süßigkeiten sind etwas, das die meisten Kinder lieben, einschließlich des zweijährigen Riley Apps in Großbritannien. Er versuchte ein Schokoladenei mit einer kleinen Spielzeugüberraschung aus dem Film „Minions“ im Ei zu essen, konnte es aber nicht öffnen.

Er wandte sich an seine Mutter und bat sie um Hilfe, und sie war schockiert, als sie das Ei öffnete und eine schreckliche Entdeckung machte, berichtet The Express.

Es war im Februar dieses Jahres, als der kleine Riley Hilfe von seiner Mutter benötigte, um das Schokoladenei zu öffnen. Und es ist gut, dass er gefragt hat!

Im Inneren des Eis fand Mutter Sophie Brown sechs Pillen – mit dem Verdacht, dass es sich um Tramadol und MDZ handelte, die nach The Express für die Schmerzlinderung verwendet werden. Die Pillen hätten dazu führen können, dass das Kind ins Koma fiel oder sogar sterben hätte können.

Der zweijährige Riley aß die Schokoladenhülle des Eies, bevor er seine Mutter um Hilfe bat und die Plastikschale in der Mitte des Eis öffnete. In der Plastikhülle machte die Mutter die schockierende Entdeckung.

„Er kam angerannt und sagte: ‚Mama, kannst du es öffnen?‘, weil er es selbst versuchte und nicht konnte. Ich schaue nach unten und das Ei enthielt sechs Tabletten. Als ich sie sah, konnte ich es nicht glauben. Ich wickelte sie ein und brachte sie zur Polizei. Wenn er es selbst hätte öffnen können, hätte es tödlich ausgehen können“, sagt die Mutter zu The Express.

Sophies Partner Ian King, 23, hatte Riley in den Laden gebracht, um das Ei zu kaufen. Es wird angenommen, dass das Produkt von einer inoffiziellen Firma hergestellt wurde, um wie ein „Minions“-Produkt auszusehen. Aber das Paar glaubte, dass es ein offizielles Kinder-Überraschungsei sei, doch das war es nicht.

„Das fragliche Produkt wurde nicht von Ferrero hergestellt. Dies ist eine Angelegenheit für die Polizei und Ferrero UK hat keine weiteren Bemerkungen zu diesem Thema gemacht“, sagte ein Sprecher von Kinder Egg und Ferrero zu The Express.

Sophie ist erleichtert, dass Riley an diesem Tag zu ihr gekommen ist und sie gebeten hat, das Ei zu öffnen.

„Normalerweise wird er nur mit dem kleinen Spielzeug spielen. Normalerweise denke ich, dass ich ihn damit allein lassen kann und ich mir keine Sorgen machen muss“, sagt Sophie.

Ein Sprecher der West Yorkshire Police sagte damals, dass eine Untersuchung im Gange sei und dass die Pillen weiter untersucht werden. Die Polizei glaubt, dass es sich dabei um einen Einzelfall handelte.

Im Jahr 2016 berichtete The Evening Standard, dass die Polizei Kokain in Schokoladeneiern für Kinder in einer Kneipe versteckt gefunden hatte.

Sophie sagt, dass die Polizei, zu der sie die Tabletten genommen hat, genauso geschockt war wie sie über den Fund. Es ist der schlimmste Albtraum eines jeden Elternteils, dass ihr Kind dieses Ei geöffnet und die Pillen gegessen hätte.

„Ich möchte nur andere Eltern warnen. Sie könnten es ihrem Kind geben und sich gar nichts dabei denken. Ich möchte sie nur auffordern, ihre Kinder zu beobachten, wenn sie das Ei öffnen“, sagt Sophie.

Klicken Sie auf den „Gefällt mir“-Button, um Sophies Warnung weiter zu verbreiten und teilen Sie diesen Beitrag bitte: Behalten Sie Ihre Kinder im Auge!