Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Älterer Mann überfällt ein zehnjähriges Mädchen, bis ein heldenhafter Hund zur Rettung eilt

Dass der Hund des Menschen bester Freund ist, haben wir Leute schon Jahrzehntelang sagen hören. Es ist wahrlich kein Mythos. Es gibt genug Geschichten, die dies im Laufe der Zeit wiederholt bestätigt haben.

Ein Vorfall jedoch, der erst kürzlich in Virginia, USA, passierte, führt uns noch einmal vor Augen, wie loyal Hunde wirklich sein können.

Ein zehnjähriges Mädchen wurde von einem älteren Mann überfallen, der versuchte, sie zu entführen. Was er jedoch nicht wusste, war, dass ihr Hund gut auf sein Herrchen aufpassen würde.

Am 28. Juni ging ein zehnjähriges Mädchen mit ihrem Hund in einer Nachbarschaft von Virginia spazieren.

Um zirka 16:00 Uhr brachte ein älterer Mann es tatsächlich fertig, das Mädchen im Tageslicht zu überfallen und zu versuchen, es zu kidnappen. Wir konnten nicht fassen, dass es solche Leute überhaupt gibt.

Der Mann schnappte sich den Arm des Mädchens und versuchte, sie wegzuziehen. Bevor er jedoch realisierte, was geschah, hatte er bestimmt bereits bereut, dass er diese Tat begangen hat.

Ihr tapferer Hund kam ihr zu Hilfe, sprang und biss den Angreifer. Welch ein Held!

Der Hund bohrte sein Gebiss in den Arm des Mannes und sprang auf ihn, sodass er das Mädchen sofort losließ. Obwohl der Biss des Hundes keine großen Wunden verursachte, war es genug, den Mann dazu zu bringen, das Mädchen loszulassen und ihn vom Grundstück zu verscheuchen.

Der Überfall wurde dem Prince William County Police Department gemeldet, welches eine Facebook-Warnung für diese Nachbarschaft herausgegeben hat.

Facebook/Prince William County Police Department

 

Diesem zehnjährigen Mädchen ist Gott sei Dank aufgrund des Einschreitens ihres Hundes nichts passiert, der keine Sekunde zögerte, um ihr zu Hilfe zu eilen.

Bitte teilen Sie diese Geschichte, sodass alle darauf aufmerksam gemacht werden, wie loyal und beschützend des Menschen bester Freund wirklich ist.

 

Lesen Sie mehr über ...