Quelle: Abenteuerspielplatz Riederwald/Facebook

Frankfurt: 2 Häschen verbrannt – Unbekannte sollen Abenteuerspielplatz angezündet haben

Ein Kinderspielplatz.

Eigentlich ein Ort voller Freude, Spaß und guter Laune.

Der Abenteuerspielplatz Riederwald in Frankfurt am Main ist genau solch ein Ort.

Nun sollen Unbekannte Teile des Kinderspielparadies einfach in Brand gesteckt haben.

Die zwei Häschen, die auf dem Spielplatz lebten, verbrannten dabei in den Flammen.

Frankfurt a.M./Hessen: Der Abenteuerspielplatz Riederwald hat für Groß und Klein so einiges zu bieten.

Schaukeln, Wippen und viele tolle Holzbauten bieten unzählige Möglichkeiten sich spaßig die Zeit zu vertreiben.

Doch die Betreiber mussten nun eine schlimme Entdeckung machen. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch brannten ein Holzschuppen und ein Holztisch neider.

Dabei wurden zwei Baucontainer, die einen Schuppen und ein Büro enthielten, ebenfalls komplett zerstört.

2 Häschen verbrannt

In dem brennenden Holzschuppen lebten zwei Hasen. Die kleinen Bewohner waren schon länger auf dem Abenteuerspielplatz.

Michael Paris, der Vorsitzende des Abenteuerspielplatz Riederwald e. V., erklärte gegenüber der BILD: „Die beiden toten Hasen waren die Freunde der Kinder. Das schmerzt.“

Wir sind erschüttert und traurig. In der vergangenen Nacht wurden, vermutlich durch Brandstiftung, zwei Container auf…

Posted by Abenteuerspielplatz Riederwald e. V. on Wednesday, 4 September 2019

Außerdem wird Paris klar und deutlich, wenn es darum geht, wie es zu diesem Brand kommen konnte.

„So etwas ist in 27 Jahren noch nie passiert. Wir schließen einen technischen Defekt aus und gehen von Brandstiftung aus. Ein Kurzschluss ist nicht möglich.“

Insgesamt entstand ein Schaden von bis zu 70.000 Euro. Bisher besteht noch eine Hoffnung, dass die Versicherung zumindest einen Teil davon übernehmen wird.

Trotzdem wird der Verein auf Spenden angewiesen sein.

Im Facebook-Beitrag wurden alle nötigen Daten für eine Spende angegeben. Außerdem kann man auf der Homepage des Vereins einfach mit einem Klick spenden.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun, wegen mutmaßlicher Brandstiftung.

Sollte sich dieser Verdacht bestätigen, muss der Verantwortliche dafür dringend belangt werden.

Wieso zerstört man mutwillig einen Kinderspielplatz und tötet dabei noch zwei unschuldige Hasen?