Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

Mutter lässt ihr 2 Wochen altes Baby zu Tode hungern – dann klopft es plötzlich an der Tür

Es ist immer sehr ärgerlich, von Eltern zu lesen, die ihre Kinder vernachlässigen und missbrauchen. Diese Geschichte ist sowohl beunruhigend, als auch bewegend.

Diese Geschichte spielt sich in Westindien ab, wo ein zwei Wochen altes Baby von seinen Eltern verlassen wurde – wegen einer seltenen Hautkrankheit. Sie hörten auf, sie zu füttern, und ließen das Kind langsam verhungern. Dann trat ihr Großvater ein und tat das einzig Richtige.

Facebook

Das kleine Mädchen wurde in der 24. Schwangerschaftswoche geboren. Obwohl es sehr früh war, überlebte sie die Geburt. Aber ihre Eltern wollten das Baby nicht behalten – wegen ihrer Haut.

Das Mädchen hatte sehr faltige Haut, verursacht durch eine Chromosomenanomalie. Laut dem Großvater des Mädchens, Dilip Dode, schämten sich die Eltern so sehr, dass sie sich entschieden, sie zu verlassen – mit nur zwei Wochen.

Familienangehörige reagierten nicht so gut darauf, als sie das Baby sahen. Leider hat die große Mehrheit schreckliche Dinge über das kleine Mädchen gesagt.

Haben aufgehört, sie zu füttern

Facebook

Für die Eltern Mamata und Ajay Dode wurde es zu viel. Sie konnten nicht damit umgehen, dass ihre Tochter anders aussah. Sie taten das Undenkbare – sie hörten auf, sie zu füttern. Ihr Leben wurde in ernsthafte Gefahr gebracht.

Ihr Großvater Dilip versuchte, die Eltern immer wieder davon zu überzeugen, aber ohne Erfolg.

„Es ist nicht ihre Schuld, anders geboren zu sein und ich werde sie nicht wegen dieser Krankheit verlassen. Es ist wirklich entmutigend, dass sogar ihre Eltern sie zurückgewiesen haben, aber ich werde alles tun, um sie zu retten“, erzählt er Liftable.

Dilip beschloss, das einzig Richtige zu tun. Er fütterte seine Enkelin Ziegenmilch, bis sie stärker wurde. Dann brachte er sie ins Krankenhaus, wo er Tag und Nacht bei ihr blieb. Er tut alles, um zu gewährleisten, dass sie gesund und stark wird.

Das Krankenhaus hat sogar angeboten, die Kosten für ihre Behandlung zu übernehmen.

„Wir sind entschlossen, das Baby zu behandeln, wir werden sue für lange Zeit im Krankenhaus behalten“, sagt der CEO des Krankenhauses.

Facebook

Es ist eine tolle Sache, dass dieses kleine Mädchen ihren Großvater hatte, der auf sie aufpasste und sie in Sicherheit brachte. Doch leider ist dies nicht das einzige Mal, dass Eltern ihre Kinder verlassen haben und es hat normalerweise kein Happy End.

Dies sollte nicht passieren, egal unter welchen Umständen. Teilen Sie diesen Artikel bitte auf Facebook, wenn Sie zustimmen.

 

Lesen Sie mehr über ...