Foto: Stacey Lowe/Shutterstock.com

Mann baut Safe in Kühlschrank ein, damit seine Verlobte nicht naschen kann – empört sich in viralem Post

Wer in einer Beziehung oder Partnerschaft lebt, der wird wissen, dass es auch darauf ankommt, Kompromisse einzugehen und sich manchmal zurückzunehmen.

Gleichzeitig darf man aber auch nicht zu viele Abstriche machen, um sich nicht verlieren und irgendwann zu einem Menschen zu werden, den man nicht mehr wiedererkennt.

Aber davon abgesehen kann es mit viel Kommunikation und Hingabe zu einem der schönsten Gefühle auf der Welt werden, wenn man liebt und auch geliebt wird. Man teilt mit diesem Menschen die schönen als auch traurigen Momente und auch seinen Lieblingspudding.

Davon ging auch eine in England lebende Frau in Bezug auf ihren Verlobten aus, doch sie erlebte eine große Überraschung, als sie den gemeinsamen Kühlschrank öffnete.

Man stelle sich einmal vor, man geht voller Vorfreude an den Kühlschrank und möchte sich eine Kleinigkeit zum Naschen nehmen.

Doch dann der Schock: ein Vorhängeschloss ist am entsprechenden Fach angebracht und man kennt die dazugehörigen Zahlen nicht.

Genau das erlebte laut des Stern eine Frau in England, die zusammen mit ihrem Verlobte und dem gemeinsamen Kind unter einem Dach lebt.

In einem Facebook-Post machte sich Stacey Lowe, so der Name der empörten Frau, daraufhin Luft und machte von dem Fach, das ihr künftiger Mann mit dem Schloss präpariert hatte, ein Foto.

So this is what it has come too! You buy a house together, have a child together, get engaged, are planning a wedding…

Posted by Stacey Lowe on Thursday, 12 September 2019

Sie schrieb dazu:

„Soweit ist es schon gekommen! Ihr kauft gemeinsam ein Haus, habt ein gemeinsames Kind, verlobt euch, plant die Hochzeit und renoviert das Haus und dann das! Dave geht los und kauft einen verdammten Kühlschrank-Safe, weil er ein Arschloch ist und seine Schokolade nicht mehr mit mir teilen will! Möchte ihn jemand haben? Das ist doch schon ein Trennungsgrund, oder?! Arsch!“

Mehrheit stimmt ihr nicht zu

Innerhalb von kürzester Zeit wurde ihr Post über 56.000 Mal geteilt und User hinterließen mehr als 100.000 Kommentare.

Doch anstatt Stacey zur Seite zu stehen, waren die meisten auch der Meinung: „Das brauchen wir auch zu Hause!“

Es scheint, als würden noch mehr Menschen das Gefühl kennen, seine Lieblingssüßigkeiten vor dem Partner verstecken zu müssen, damit man am Ende des Tages auch noch etwas davon hat.

Weil sich die Kommentare häuften, die nach dem Safe für den Kühlschrank fragten, fügte Stacey in ihrem Post noch die Information hinzu, wo man diesen bestellen kann.

Dabei handelt es sich um eine Kunststoffbox, die knapp 35 Euro kostet und durch diese plötzliche Aufmerksamkeit wohl heiß begehrt sein wird.

Jetzt muss man nur noch abwarten, in welchem Haushalt die nächste Beziehungskrise ausbrechen könnte.

Was für die einen ein großes Drama ist, ist für den anderen nur der logische nächste Schritt. Es scheint, als wusste sich der Mann von Stacey nicht mehr anders zu helfen.

Man kann sich aber wohl sicher sein, dass Dave ihr trotzdem noch etwas von seinen Süßigkeiten abgeben wird, so herzlos ist niemand.

Teile diesen Artikel, wenn du solch eine Vorrichtung auch in deinem Kühlschrank gebrauchen könntest.