Tweet about this on Twitter Pin on Pinterest Share on Facebook

14-Jähriger widmet Lied seinem verstorbenen Bruder – und im Publikum bleibt kein Auge trocken

Oberflächlich betrachtet sind Castingshows Sendungen über Amateure, die von der großen Bühne und dem Star-Sein träumen.

Unter der glänzenden Fassade schlummern aber Geschichten, die es sich lohnen, erzählt zu werden. Kandidaten haben ganz unterschiedliche Lebenserfahrungen gemacht, die sie zu den Menschen geformt haben, die schließlich für ein paar Minuten das Scheinwerferlicht genießen und sich dem harten Urteil der Jury stellen. Auch der 14-jährige Fletcher Pilon hatte bei seinem Auftritt besondere Motivationen.

Zwei Tage vor seinem großen Auftritt schrieb Fletcher ein Lied, mit dem er ein tragisches Ergeingnis verarbeitete, das sein Leben für immer verändert hatte. Sein geliebter Bruder Banjo war vor Kurzem bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

Fletcher nannte sein Tribut „Infinite Child“ und rührte mit seinem Auftritt die Zuschauer zu Tränen. Es ist ein ergreifender Moment eines begnadeten Sängers, der schließlich dem ganzen Wettkampf für sich entscheiden konnte.

Teilt Fletchers bewegenden Auftritt, wenn er euch auch direkt ins Herz gegangen ist!

Ein Beitrag von Newsner. Liked uns!

 
 
 

Lesen Sie mehr über ...