Braut überrascht 102-jährige Oma in Hochzeitskleid

102 Jahre alte Großmutter kann nicht an Hochzeit von Enkelin teilnehmen – also hält diese eine Überraschung parat

Als Tara Foley aus den USA ihre Hochzeit plante, erstellte sie eine Liste mit Ehrengästen.

Eine der Personen, an die sie als erstes dachte, war ihre Großmutter.

Doch schnell war klar, dass es ihr mit 102 Jahren sehr schwer fallen würde, zur Hochzeit reisen.

Daher beschloss Tara, dass sie ihrer Großmutter eine exklusive Vorschau auf ihre Hochzeit bieten würde.

Die Bilder dieser Momente gingen online schnell viral.

Durfte in kein Flugzeug steigen

„Als meine Großmutter ins Pflegeheim kam, fragte die Krankenschwester sie, was ihr Ziel sei“, sagte Tara. „Sie antwortete, dass sie zu meiner Hochzeit kommen wollte.“

„Man antwortete ihr, dass sie angesichts ihres Alters (fast 103) und ihrer Herzprobleme keine Flugzeuge nehmen sollte.“

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

When my Nana was put on hospice, the nurse asked her what her goals were. She replied that she wanted to be at my…

Posted by Tara Bars on Thursday, June 13, 2019

Als Tara ihr Hochzeitskleid aussuchte, beschloss sie, dass, wenn ihre Großmutter nicht zu ihrer Hochzeit kommen könnte, die Hochzeit zu ihrer Großmutter kommen müsste.

„In meinem Herzen wusste ich, dass sie irgendwie darüber nachdachte, wie sie die Reise bewältigen könnte. Also beschloss ich, mit meinem Hochzeitskleid zu ihr zu gehen“, sagte Tara dem Western Journal.

Sie kam als Braut gekleidet ins Pflegeheim und erlebte mit ihrer Großmutter einen ganz besonderen Moment, der in vielen Fotos verewigt wurde.

„Ich habe meine ganze Familie darüber belogen, wo ich an diesem Wochenende hingehen würde, und habe nicht einmal meinen Freunden davon erzählt, damit ich alle mit diesen Fotos überraschen konnte“, fügte sie hinzu.

Großmutter starb 27 Tage später

Ihre Oma wollte die Hochzeit ihrer Enkelin noch erleben. Tatsächlich starb Stasia Foley nur 27 Tage später.

„Als ich mich an diesem Abend von ihr verabschiedete, wussten wir wohl beide, dass wir uns wahrscheinlich nie wiedersehen würden“, sagte Tara.

„Sie fasste mich an der Wange und schaute mir in die Augen, dann sagte sie: ‚Ich liebe dich so sehr‘, und 27 Tage später starb sie. Ich bin sehr glücklich, dass dies die letzte Erinnerung ist, die ich an sie habe. Sie war eine wirklich außergewöhnliche Frau! Ich liebe dich, Oma, für immer und ewig!“

Artikel wird nach Foto fortgesetzt.

https://twitter.com/keepermemorials/status/1430651990686711811?s=20

Die Fotos waren die Überraschung der Hochzeit.

Tara hielt alles bis zum Tag der Hochzeit geheim, als sie der Familie die Fotos zeigte.

Sie sind herzzerreißend und bewegend zugleich.

Was für ein wunderbarer Einfall der Enkelin, ihre Oma doch noch an ihrer Hochzeit teilhaben zu lassen.

Ohne Zweifel haben sich die beiden sehr nahe gestanden.

Wir wünschen Tara alles Gute für ihre weitere Zukunft. Und möge ihre Großmutter in Frieden ruhen.

Bitte teile diese Geschichte auf Facebook.