Autofahrer wirft Müll aus dem Fenster – schau hin, was der Mann hinter ihm dann macht

Müll auf den Boden zu werfen ist einfach nur dumm und unnötig. Stell dir mal vor, wie die Straßen aussehen würden, wenn wir das alle machen würden, nur weil kein Mülleimer in der Nähe ist.

Zum Glück schalten die meisten von uns aber den gesunden Menschenverstand ein und suchen einen Mülleimer, oder nehmen den Müll mit nach Hause.

Schlimmer sind da fast noch diejenigen, die ihren Müll aus dem fahrenden Auto durchs Fenster schmeißen. Wir wissen alle, wie wütend es einen machen kann, wenn man so etwas mit ansehen muss.

Ein Fußgänger und ein Motorradfahrer wurden genau davon Zeuge und statt sich darüber nur zu beschweren, nahmen sie sich der Sache an und erteilten dem Schwein eine Lektion.

Es machen noch viel zu viele

Die Geschichte nimmt ihren Anfang, als es sich auf einer Straße staute und ein Autofahrer es für die beste Gelegenheit hielt, sein Mittagessen aufzuessen. Als er dann fertig war, wartete er nicht auf den nächsten Mülleimer, um seine Reste loszuwerden, oder bis er zu Hause war, stattdessen warf er den Müll aus dem Fenster in den schönen Wald, der sich neben der Straße befand.

Schon die Vorstellung macht mich richtig wütend, dass jemand die Frechheit besitzt, seinen Müll einfach in die schöne Natur zu werfen. Die Autofahrer hinter ihm dachten bestimmt auch das Gleiche. Einem war es besonders zu viel und er stieg aus seinem Auto aus, um dem Umweltverschmutzer mal eine Lektion zu erteilen.

Das Ganze wurde auf Kamera festgehalten und die erteilte Lektion hätte nicht besser sein können.

Doch schau es dir unten im Video selber an und vergiss nicht, diese großartige Aktion mit deinen Freunden zu teilen.

 

Lesen Sie mehr über ...