Eifersüchtiger Ex sticht 32 mal auf sie ein – Jahre später stellt ihr einer ihrer Lebensretter die große Frage

Unter schrecklicheren Umständen hätte ihr erstes Treffen nicht stattfinden können.

Cameron war einer der Ersthelfer, die Melissa blutüberströmt auffanden.

32 Messerstiche hätten ihrem Leben beinahe ein Ende gesetzt. Doch sie kämpfte sich zurück – und fand eine neue Bestimmung.

32 mal hatte ihre Freund auf sie eingestochen, als sie versuchte, mit ihm Schluss zu machen. Die 32 Stiche hätten sie fast das Leben gekostet. Doch die Ersthelfer ließen das nicht zu.

YouTube / Inside-Edition

Cameron und die anderen Sanitäter gaben ihr Bestes, und Melissa kam durch. Doch der Retter würde sie eines Tages wiedersehen – zehn Monate später, um genau zu sein.

Melissa kämpfte inzwischen an der Seite anderer Opfer gegen häusliche Gewalt, und Cameron saß zusammen mit anderen Sanitätern bei einem ihrer öffentlichen Auftritte in der Menge.

Posted by King Pithla & Queen Chasco on Thursday, 7 December 2017

Wiedersehen in der Menge

 

Melissa hatte Kontakt zu vielen Ersthelfern gehalten, die ihr in der Nacht des Verbrechens geholfen hatten, Cameron aber hatte sie seither nicht mehr gesehen. Da entdeckte sie ihn in der Menge.

An jenem Abend hatten sie zwar keine Gelegenheit, miteinander zu sprechen, doch der Grundstein für ihr Wiedersehen war gelegt und Cameron nahm bald darauf Kontakt zu Melissa auf.

YouTube / Inside-Edition

Er lud sie und ihre Mutter in die Feuerwache ein, wo er arbeitete, und gab ihnen eine Führung durch die Einrichtung. Danach aßen sie gemeinsam.

Die beiden spürten eine starke Verbindung zueinander, und Melissa fand schon bald immer neue Ausreden, um Cameron in der Feuerwache zu besuchen. Sie verliebten sich ineinander.

Sie waren zwei Jahre lang ein Paar, als Cameron sich entschloss, ihr die große Frage zu stellen.

Bei einem Spiel der Baseball-Mannschaft Tampa Bay Rays war Melissa wegen ihrer Arbeit für Opfer von häuslicher Gewalt als Ehrengast geladen.

Romantische Geste

 

Cameron kam auf seine Liebste zugerannt, als sie sich gerade bereit machte, den Ball zu werfen. Auf jenen hatte er eine ganz besondere Botschaft geschrieben – und dann ging er auf die Knie und bat sie, seine Frau zu werden.

Posted by Tampa Bay Rays on Monday, 11 May 2015

Sie heirateten in einer märchenhaften Zeremonie. Auch viele Ersthelfer waren anwesend, um ihre Vereinigung zu feiern, darunter auch Melissas Trauzeugin – die Polizistin, die sie in der Nacht ihrer größten Not gefunden hatte.

Posted by Melissa D. Hill on Sunday, 11 June 2017

Nun möchte Melissa ihre Geschichte der ganzen Welt erzählen. Wenn man sich in einer gewaltsamen Beziehung befindet, kann es den Anschein haben, dass ein Ausweg unmöglich ist. Melissa möchte anderen zeigen, dass es ein Leben danach gibt, in dem man trotz allem wieder Glück und Geborgenheit finden kann.

Facebook / Amy Pezzicara / Pezz Foto

Eine Tragödie brachte sie zusammen. Die Liebe erledigte den Rest.

Melissa ist eine wirklich unglaubliche Frau. Sie hat nicht nur ihr eigenes Happy End gefunden, sondern setzt sich Tag für Tag für andere Opfer von häuslicher Gewalt ein. Viele Menschen haben durch ihre Geschichte Hoffnung und Trost gefunden.

Helfen Sie uns, Melissas Geschichte zu verbreiten, und teilen Sie sie auf Facebook. Wir wünschen dem glücklichen Paar für die Zukunft nur das Beste.