Gute Nachrichten für Ostern: Sommer erreicht uns und sorgt für 26 Grad

Gute Nachrichten für Ostern: Sommer erreicht Deutschland und sorgt für 26 Grad am Wochenende

Bis zu 26 Grad warm: Der Frühsommer erreicht Deutschland und sorgt für ein sonniges Osterfest

Der April macht, was er will.

So oder so ähnlich wird dieser Monat gerne mal beschrieben und wenn man sich zumindest das Wetter dieses Jahr anschaut, stimmt das durchaus.

Von Frost und niedrigen, einstelligen Temperaturen bis hin zu Sonne war bislang schon alles dabei.

Wer dadurch Sorge hatte, dass es an Ostern ebenfalls so wechselhaft wird, der kann hiermit beruhigt werden. Denn dank des Wetterhochs „Katharina“ sind bis zu 25 Grad in Deutschland drin.

Pünktlich zum Osterwochenende können sich die Menschen in Deutschland auf warme Tage und damit ein sonniges Osterfest freuen.

Wie die Bild-Zeitung nämlich berichtete, werden ab Gründonnerstag bis Ostermontag Temperaturen in Deutschland herrschen, die durchschnittlich 16 bis 23 Grad betragen und in manchen Orten soll das Thermometer sogar bis auf 25 Grad steigen.

Auch Meteorologen wie Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net sind vom diesjährigen April überrascht:

„Das ist ein verrücktes Aprilwetter. Vom Winter in den Frühling und dann binnen Wochenfrist direkt in den Sommer.

Hoch „Katharina“ zieht von Nord- nach Osteuropa. Dadurch setzt bei uns eine Südwestströmung ein und die bringt warme Luft aus Südeuropa.“

Sommer bricht in Deutschland aus

Richtig Sommer wird es besonders entlang des Rheins, wo sogar bis zu 26 Grad herrschen werden und Deutschland sich auf die ersten heißen Tage in diesem Jahr freuen kann.

Um bestens informiert zu sein, stellen wir hier die Aussichten für die nächsten Tage aus:

Dienstag: Nachts etwas bewölkt oder klar und kein Niederschlag. 13 bis 20 Grad und Sonne tagsüber.

Mittwoch: Laut des Deutschen Wetterdienst gibt es in der Nordosthälfte wenig Wolken, viel Sonne und es bleibt trocken. Im Westen und Südwesten örtlich etwas Regen und dichtere Wolken, bei 13 bis 20 Grad, kälter ist es an den Küsten mit bis zu 11 Grad.

Donnerstag: In der Nacht kann es noch wolkig sein, lockert aber im Laufe wieder auf. Dabei bleibt es trocken und es herrschen Temperaturen von 8 bis 2 Grad. Ansonsten ist der Gründonnerstag warm und freundlich, bei bis zu 22 Grad.

Freitag: Am Karfreitag wechseln sich Sonne und Wolken ab, kommt dann aber richtig in Fahrt. Dabei sind zwischen 17 und 23 Grad drin.

Samstag: Samstag sind ebenfalls 17 bis 23 Grad drin, am Himmel sind Sonne und Wolken zu sehen.

Sonntag: Perfektes Wetter, um den Ostersonntag draußen zu verbringen. Im Süden Deutschlands werden am Rhein bis zu 25 Grad erwartet. Der erste richtige Sommertag im Jahr 2019! In manchen Orten Sonne und auch Wolken, die für kleinere Schauer sorgen.

Einem sonnigen Osterfest steht nichts mehr im Weg Foto: Shutterstock

Nach diesen hohen Temperaturen könnte das Thermometer Ende des Monats sogar die 30 Grad -Marke knacken.

Der 41-jährige Meteorologe Jung sagte dazu:

„Wenn das der Vorgeschmack auf den kommenden Sommer sein soll, dann wird der ganz schön heftig werden. Schon im April 30 Grad, das lässt erahnen, was uns im Sommer erwarten könnte.“

Einem sonnigen Osterfest steht also nichts im Wege, jetzt muss nur noch der Osterhase kommen und die Eier gut verstecken.

Teile diesen Artikel bei Facebook, wenn du dich auch auf Ostern mit deiner Familie freust.