Jugendlicher überrascht seinen todkranken Vater und erfüllt ihm seinen letzten Wunsch

Der Schulabschluss ist ein einschneidender Moment im Leben eines jungen Menschen, und auch für die stolzen Eltern ist er ein Anlass zur Freude.

Für einen kurzen Moment steht das eigene Kind im Mittelpunkt und kann sich für das Erreichte bejubeln lassen.

 

Für Darien Borowski, einen Schüler der Oak Harbor High School, sollte der große Tag im Mai kommen. Dann würde er vor Freunden, Familie und Lehrern auf die Bühne schreiten und sein Diplom abholen.

Doch ein ganz besonderer Platz wäre bei der Zeremonie vielleicht leer geblieben: Dariens Vater war sich nicht sicher, ob er bis zum Abschluss seines Sohnes noch überleben würde. Er war unheilbar krank und machte sich Sorgen, nicht mehr auf dieser Welt zu sein, wenn sein Sohn diesen bedeutenden Moment feiern würde.

 

Das war das erste, was er sagte, als er anfing, etwas schwächer zu werden, ‚Ich glaube nicht, dass ich es zum Abschluss schaffen werde‘„, so seine Frau Michelle.

Terry erzählte der Sozialarbeiterin Jennifer DeWitt von seinen Ängsten. Den Schulabschluss seines Sohnes zu sehen, war sein letzter Wunsch.

Sie erkannte die Dringlichkeit der Situation und beschloss, bei der Erfüllung des Wunsches etwas nachzuhelfen.

Posted by Darien Borowski on Tuesday, 30 January 2018

Sie bat die Schuldirektorin, eine frühzeitige Scheinzeremonie auf die Beine zu stellen, um Terry Zeuge der Feierlichkeiten werden zu lassen. Der Schulvorstand war sofort an Bord, und ging sogar noch einen Schritt weiter.

Sie fingen sofort damit an, eine besondere Abschlusszeremonie für Darien zu planen, und gaben ihr Bestes, den Moment so authentisch wie möglich erscheinen zu lassen.

Für unsere Kinder und ihre Familien tun wir alles„, sagt Schulleiterin Cheryl Schell.

Es war bereits die zweite vorzeitige Abschlusszeremonie dieser Art, und die Schule wird nun für ihr Engagement für die Schüler und ihre Angehörigen gelobt.

Für Vater Terry bedeutete die Scheinzeremonie „die Welt„, und Darien in seinem grünen Doktorhut und seiner Robe zu sehen war eine wundervolle Überraschung.

Ich bin so stolz auf dich„, sagte Terry zu seinem Sohn.

Nur das Gesicht seines Vaters zu sehen – es hat uns sehr glücklich gemacht, dass wir heute hier sind„, so Schulleiterin Schell. „Als Eltern möchten wir nur wissen, dass es unseren Kindern gut gehen wird. Dass sie eine Zukunft haben und auf sich selbst aufpassen können. Daran, dass dies auf Darien zutrifft, haben wir keinen Zweifel.

Nach dem Abitur plant Darien ein Studium der Schweiß-, oder auch der Informationstechnik

Es gibt viele Momente im Leben, die wir für selbstverständlich halten. Doch wenn man weiß, wie begrenzt die eigene Zeit ist, entfalten diese Momente erst ihren wirklichen Wert. Teilen Sie diese bewegende Geschichte und denken Sie daran, die Zeit mit Ihren Liebsten auszukosten, solange es geht.

 

Lesen Sie mehr über ...