Junge in China pinkelt auf die Aufzug-Knöpfe – doch die Rache folgt auf dem Fuß, und zwar so richtig

Boys will be boys, sagt man, Jungen sind nunmal so. Kleine Jungs erlauben sich manchmal Späße, und was wäre die Welt ohne Klassenclowns? Auch Komiker und Schauspieler müssen ja irgendwann einmal anfangen. Doch manchmal gehen Kinder einen Schritt zu weit und überqueren die Grenze des guten Geschmacks.

Der Spaß, den sich dieser kleine Junge in China erlaubte, war nur in seinem Kopf lustig. Er zieht im fahrenden Aufzug die Hosen runter – und pinkelt einfach so auf die Etagenknöpfe. Die Überwachungskamera im Lift hält seinen „Streich“ für die Ewigkeit fest.

Doch kleine Sünden bestraft der liebe Gott sofort, und die Strafe ereilt diesen Aufzugpinkler schon, als er seine Hose gerade wieder hochgezogen hat.

Die Welt als Toilette

 

Bildquelle: YouTube

Eine Aufzugfahrt, auf der er frech seine Blase erleichterte, machte diesen jungen Mann aus dem chinesischen Chongqing über Nacht zum Internetstar. Ob er sich zum ersten Mal dazu verleiten ließ, oder das Aufzugpinkeln zu seinen Hobbies zählt, wissen wir nicht. Klar aber ist, dass er das wohl zum letzten Mal getan hat.

Als er auf die denkbar unhöflichste Weise sein Geschäft verrichtet hat und wieder aussteigen möchte, fangen die Lichter im Fahrstuhl an zu flackern, während die Türen wackeln, sich aber nicht ganz öffnen. Verzweifelt drückt der Junge auf die Tasten, auf die er eben noch uriniert hat – falls er denn so hoch gekommen ist.

Bildquelle: YouTubeAnscheinend hatte er einen Kurzschluss herbeigepinkelt, und sich damit in seiner fahrenden Toilette eingesperrt, aus der ihn erst das Sicherheitspersonal wieder befreien konnte. Eine peinlichere Rettung können wir uns kaum vorstellen.

Nach Angaben der BBC wurde das Video dann von den chinesischen Behörden geteilt, um die Eltern auf das respektlose und rüpelhafte Verhalten mancher Kinder hinzuweisen.

Hier der Videoclip der feuchten Aufzugfahrt:

Im Internet hat der Clip natürlich sofort heftige Debatten ausgelöst. Fehlt es Kindern heutzutage an Respekt und Disziplin, oder erlauben sie sich eben ab und an Scherze, wie es Kinder schon immer getan haben? Als die Omas und Opas von heute jung waren, hingen schließlich noch nicht überall Überwachungskameras, die ihre Streiche für die Ewigkeit festhielten. Es gab auch kein Internet, das heute sogar die skurrilsten Vorfälle aus China auf der ganzen Welt verbreitet.

Was also denken Sie? Fehlt es Kindern von heute an Disziplin, oder ist das nur Einbildung? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit – und teilen Sie diese amüsante Geschichte mit Ihren Freunden!

 

Lesen Sie mehr über ...