Mutiger Mann erstochen, der ein 14-jähriges Mädchen und ihre Mutter vor einem Angreifer schützt

Mutiger Mann erstochen, der ein 14-jähriges Mädchen und ihre Mutter vor einem Angreifer schützt

Ein Mann, der bei einem Streit in Chicago helfen wollte, wurde Berichten zufolge erstochen

Die Polizei sagte, dass sich der Vorfall in einem Geschäft abgespielt habe. Dort arbeitete die Mutter als Kassiererinnen, als ihre Tochter sie nach einer Flasche Wasser fragte.

Einer der Kunden dachte, das Mädchen hätte sich vorgedrängelt, und fing einen Streit mit ihr an.

Unerklärlicherweise geriet der Mann in Rage und begann, die 14-jährige zu beschimpfen. Außerdem soll er ihr dann ins Gesicht geschlagen haben.

Ihre Mutter versuchte einzugreifen; doch der Mann griff auch sie an.

Daraufhin griff der 32-jährige Humberto Guzmann ein, um zu helfen.

Guzman stellte sich zwischen die Frau mit ihrer Tochter und den Angreifer.

Laut Polizei soll der Täter dann mehrfach mit einem Messer auf ihn eingestochen haben, bevor er vom Tatort flüchtete. Guzman starb, kurz nachdem er ins Krankenhaus gebracht worden war.

Der Verdächtige stach unterdessen auf eine weitere Person ein, bevor er von der Polizei festgenommen werden konnte.

Meine Gedanken sind bei Humberto Guzman, ein tapferer Mann, der sein Leben gab, um andere Menschen zu beschützen.

Ruhe in Frieden, Humberto. Unser Beileid geht an die Familie. Bitte teile diesen Artikel.