Mutiger Tierfreund entdeckt etwas in den Flammen – sehen Sie, welch kleine Kreatur er da aus dem Feuer rettet

In Kalifornien wüten noch immer unkontrollierbare Waldbrände, die bereits weit mehr als 200.000 Menschen aus ihren Häusern getrieben haben. Das sogenannte „Thomas-Feuer“ ist erst heute um weitere 200 Quadratkilometer angewachsen.

Eric Garcetti, Bürgermeister von Los Angeles, hat den Ausnahmezustand ausgerufen.

#ThomasFire [update] Hwy 150 and Hwy 126, north of Santa Paula (Ventura County) is now 96,000 acres and 5% contained….

Posted by CAL FIRE on Thursday, 7 December 2017

Die Behörden raten den Bewohnern betroffener Gebiete, jederzeit zur Flucht bereit zu sein.

Doch alles Chaos und die drohenden Gefahren konnten den anonymen Helden aus diesem Video nicht daran hindern, sich den Flammen entgegenzustellen, als er ein kleines, verzweifeltes Tier sah – direkt auf dem Ventura Country Highway.

Ein Augenzeuge filmte die dramatische Rettungsaktion, die nun im Netz große Wellen schlägt.

Gewagte Rettung

 

In Shorts und Kapuzenpulli steht der anonyme Retter neben der Autobahn und springt, vielleicht als Schutz vor der alles verschlingenden Hitze, auf und ab. Er hat offensichtlich etwas ins Auge gefasst.

Er streckt die Arme aus, und hebt etwas auf. Da zeichnen sich vor der Feuerwand die unverkennbaren Umrisse eines Tierchens ab. Sehen Sie sich das Video an, um herauszufinden, wen er da aus den Flammen rettet:

 

Teilen Sie diesen Beitrag, wenn Sie diesen Mann für einen wahren Helden halten!

Ein Beitrag von Newsner. Schenken Sie uns ein ‚Gefällt mir‘!