Prinzessin Charlotte hat Geschichte geschrieben, als Kate Middleton das dritte Kind auf die Welt brachte

Am Montag, den 23. April, begrüßte die britische Königsfamilie ihr neuestes Mitglied.

Kurz vor Mittag – um 11:01 Uhr Ortszeit, um genau zu sein – hießen Prinz William und Kate Middleton, Herzogin von Cambridge, ihr drittes Kind auf dieser Welt willkommen. Später an diesem Abend stellten sie ihren Sohn stolz den versammelten Medien vor dem St. Mary’s Hospital vor.

Laut Buzzfeed jedoch, verloren im Aufruhr der Geburt, schrieb die große Schwester des neuen Prinzen Geschichte.

Am Montag war in London viel los, als William und Kate ihr drittes Kind begrüßten. Genau wie bei Prinz George, 4, und Prinzessin Charlotte, 2, wurde der neue Prinz im St. Mary’s Hospital geboren.

https://www.instagram.com/p/Bh7PtsUgiNU/?utm_source=ig_embed

Es war der zweite Sohn des Paares und es wird auf der ganzen Welt spekuliert, wie er benannt werden soll. Laut der Nachrichtenagentur AFP wird spekuliert, dass Arthur, Albert, Frederick, James oder Philip die wahrscheinlichsten Namen für den neuen Prinzen sein werde. Der offizielle Twitter-Account des Palastes hat nach der Geburt folgende Nachricht veröffentlicht:

Das Baby war gesund und wog 3,8 Kilo und Berichten zufolge war Prinz William durchgehend bei seiner Frau. Zum Glück geht es Mutter und Kind gut.

https://www.instagram.com/p/Bh7XDgogMds/?utm_source=ig_embed

Der neue Prinz wurde am Montag Nachmittag von seinen älteren Geschwistern empfangen; Prinz George, der 4 ist, und Prinzessin Charlotte, 2.

https://www.instagram.com/p/Bh6zHoEgnkp/?utm_source=ig_embed

Interessanterweise hat Charlotte nach eigenen Angaben am Tag der Geburt ihres jüngeren Bruders selbst ein kleines Stück Geschichte geschrieben.

Die Ankunft des neuen Prinzen löste eine historische Veränderung in der britischen Königsfamilie aus, von der die junge Charlotte profitieren wird.

Zum ersten Mal seit 900 Jahren wird der neugeborene Prinz Buzzfeed zufolge seiner älteren Schwester in der Nachfolge nicht vorauseilen. Dies ist das Ergebnis einer Änderung des britischen Rechts im Jahr 2013. Die Änderung betrifft nur Kinder, welche nach 2011 geboren wurden.

https://www.instagram.com/p/Bh2PngHgU8o/?utm_source=ig_embed

Im Wesentlichen bedeutet es, dass Prinzen Charlotte die erste Frau ist, die NICHT den Thron verlieren würde, nur weil sie ein Mädchen ist. Die Vierjährige bleibt nach ihrem älteren Bruder Prinz George Vierte.

Bitte teilen Sie, wenn Sie denken, dass diese Information sehr interessant ist! Halten Sie es für gut, dass die britische Monarchie sich reformiert und mit der Zeit geht? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!