Schwedisches Model möchte den größten Po der Welt – trotz aller Warnungen von Ärzten

Natasha Crown ist 24 Jahre alt und möchte einen Weltrekord brechen, den wohl nur die wenigsten Menschen auf dem Radar haben: Das schwedische Model hätte gerne den größten Hintern der Welt.

Ärzte sehen ihren Po-Wahn jedoch kritisch. Nach ihrer letzten Po-OP warnten sie vor der Gefahr weiterer Operationen.

In der US-Fernsehshow The Doctors erzählte Natasha ihre Geschichte.

Es sei ihr Wunsch, durch plastische Chirurgie den größten Hintern der Welt zu bekommen. Die 24-Jährige hat bereits drei brasilianische Po-Lifts hinter sich. Dabei wird der Po mit Eigenfett, das Schönheitschirurgen ins Gesäß spritzen, vergrößert und konturiert.

Die erste OP mit 20

 

Als ich 17 war, sah ich eine Frau mit einem großen Hintern, und seit diesem Tag wollte ich wie sie aussehen„, berichtet Natasha bei The Doctors.

Ich war 20, als ich meine erste Prozedur hatte und ja, ich würde sagen, ich bin besessen.“

YouTube

Ich habe mich drei Operationen unterzogen, aber ich möchte mehr tun. Mein Ziel ist es, den größten Hintern der Welt zu haben.

Arm- und Rückenfett polstern ihr Gesäß

 

In den drei vorangegangenen Operationen haben die plastischen Chirurgen Fett von ihren Armen, vom Rücken und den Schenkeln genommen und es ihr in den Po gespritzt. Sie hat also keine Implantate. Derzeit misst ihr Hintern mehr als zwei Meter, doch damit möchte sie sich nicht begnügen.

Wenn ich mich im Spiegel betrachte, liebe ich, was ich sehe„, sagt sie.

Natasha has undergone 3 butt-lift surgeries to increase her bottom to 85 inches in circumference — but she wants to set…

Posted by LittleThings on Sunday, 18 February 2018

Natasha ist sich dessen bewusst, dass ihr übergroßes Gesäß nicht nur Vorteile bringt. Wenn sie eine Flugreise macht, muss sie zwei Plätze buchen, sie kann nicht rennen oder auf dem Rücken schlafen, weil die Schmerzen dabei zu groß sind. Aber sie trainiert regelmäßig, um ihren Muskeltonus zu behalten.

Die Reaktion der Eltern

 

Natashas Eltern sind gegen ihre ständigen Operationen.

Sie solle über ihre Gesundheit und die Zukunft nachdenken. Auch eine Familiengründung gefährde sie mit ihrer Po-Versessenheit.

Der Daily Mail zufolge verletzt das Verhalten ihrer Eltern Natasha sehr: „Es ist schwierig für sie, meine Veränderung zu sehen. Manchmal waren sie sehr grausam und sagten Dinge wie: ‚Du siehst aus wie eine Kuh.‘ Sie verstehen nicht, warum ich das tue, und ich sage zu ihnen: ‚Wie könnt ihr so mit eurer eigenen Tochter sprechen?‚“

Sie plant trotz ärztlicher Warnungen eine vierte Operation. Natasha sagt, dass sie die Leute respektiert, die sie zum Aufhören bewegen möchten, aber gleichzeitig will sie ihr Ziel erreichen und weitermachen.

Ärzte warnen

 

Dr. Andrew Ordon zeigt sich bei The Doctors schockiert über Natashas Vorhaben. Er habe versucht, sie vor den Gefahren zu warnen, aber das schwedische Model lässt sich nicht beirren. Nichts könne sie dazu bringen, ihre Meinung zu ändern. Sie ist entschlossen, ihr Ziel zu erreichen, den größten Hintern der Welt zu haben.

https://instagram.com/p/BZCQwBBl_6i/?utm_source=ig_embed

Laut einem Interview im Closer Magazine ist sie trotz der Opfer, die sie für ihr zweifelhaftes Vorhaben bringen muss, so verbissen wie eh und je:

Meine neue Figur hat mein Liebesleben komplett ruiniert und Komplikationen aufgrund meiner Größe bedeuten auch, dass ich an zu vielen Operationen sterben könnte„, erklärte sie.

Aber ich werde tun, was immer nötig ist, um den größten Hintern der Welt zu haben.“

Im Video erfahren Sie mehr über Natasha und ihren Wunsch, den größten Po der Welt zu bekommen:

Was halten Sie von Natashas Rekord-Ambitionen? Schreiben Sie Ihre Meinung in die Kommentare!

 

Lesen Sie mehr über ...