Dieses Rezept ist so einfach, ich werde mir nie mehr Zimtrollen im Laden kaufen

Es gibt ein paar Sachen, ohne die ich nicht leben könnte, besonders morgens und das sind Zimtrollen zu meinem Kaffee. Dieser süße rauchige Geschmack mit einer frischen Tasse Kaffee und ich bin bereit für den kommenden Tag und was er zu bieten hat.

Viele Menschen kaufen den fertigen Teig der Zimtrollen, damit sie ihn nur noch in den Ofen schieben müssen, angenehmer geht es kaum. Du wirst aber einen Blick auf diese süßen Leckereien bekommen, wenn du sie komplett selber machst. Besonders, wenn du siehst, wie einfach das eigentlich ist.

Wer schon einmal versucht hat, selber die leckeren Zimtrollen zu backen, der kann sich über dieses neue Rezept freuen. Denn es vereinfacht den gesamten Backvorgang und besonders in Deutschland ist diese Art zu backen äußerst beliebt.

Wenn dich also Rezepte die klassische Zimtrolle etwas einschüchtern sollten, kannst auf jeden Fall beim nächsten Mal dieses ausprobieren. Mit wem auch immer du das Ergebnis dann teilen wirst, sie werden dir dankbar sein, dass du die Zimtrollen auf diese Art gebacken hast.

Schau dir unten das Rezept an und lass dich inspirieren!

Vorbereitung

Für den Teig:

300 Gramm Mehl

1 Ei

35 Gramm Butter

2 Esslöffel Zucker

1 Prise Salz

¼ Tasse Hefe

125 ml warme Milch

Vermische alle Zutaten in einer Schüssel, verdecke sie danach und lass sie bei Wärme 1 Stunde stehen.

Quelle: Facebook/Leckerschmercker

Für die Füllung:

35 Gramm Butter

2 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Zimt

Rolle den Teig aus und bestreiche ihn mit Butter. Dann vermische den Zucker mit dem Zimt über dem Teig. Rolle den Teig wieder zusammen und schneide 8 gleichgroße Stücke daraus. Anschließend für 20 Minuten in den Ofen bei 180° Grad und danach genießen!

Schau dir den Backvorgang noch genauer unten im Video an – es ist echt einfach!

Teile dieses Rezept mit all deinen Freunden, von denen du weißt, dass sie Zimtrollen lieben!

 

Lesen Sie mehr über ...