Fleischbällchen mit Kartoffeln und Béchamelsauce: Ein schwedischer Klassiker bekommt ein leckeres Update

Die meisten Länder haben ein Nationalgericht, auch Schweden ist da keine Ausnahme. Wer kennt sie nicht, die schwedischen Fleischbällchen?

Als eine der bekanntesten Küchen gilt die die französische, von der man aber den Einfluss auf die moderne schwedische nicht einschätzen kann.

Warum also nicht diese beiden leckeren Esskulturen kombinieren?

Das folgende Rezept versucht diesen Weg zu gehen. Es enthält auch viele meiner Lieblingszutaten und kombiniert sie auf eine kreative Art und Weise, um ihre Aromen voll zur Geltung zu bringen.

Dann lass uns anfangen – denn das willst du nicht verpassen!

Was du brauchst:

3 Kartoffeln, geschält und gekocht

1 Knoblauchzehe

1 Paket Rindfleisch

1 Teelöffel gehackte Petersilie

1 Prise Paprika

1 großer Block Mozzarella, Salz und Pfeffer gemahlen

 

Für die Béchamelsauce:

5 Esslöffel Butter

4 Esslöffel Mehl

4 Tassen Milch

2 Teelöffel Salz

1/2 Teelöffel Muskatnuss

 

Zubereitung:

  1. Bevor du etwas anderes machst, rühre zuerst die Béchamelsauce an. Ohne die funktioniert das Rezept nicht. Stelle einen mittelgroßen Topf auf den Herd, drehe die Hitze auf die mittlere Stufe und lass die Butter schmelzen. Anschließend rührst du das Mehl unter, bis das Ganze weich und golden wird.

  1. In der Zwischenzeit erhitzt du die Milch in einem separaten Topf, bis sie fast kocht. Wenn sie warm genug ist, fügst du die Milch allmählich der Buttermischung hinzu und rührst weiter, bis sie gleichmäßig vermischt ist. Sobald du die gesamte Milch hinzugefügt hast, kochst du die Soße für 10 Minuten unter ständigem Rühren weiter. Anschließend mit Salz und Muskat würzen!

  1. Als nächstes den Ofen auf 200 °C stellen. Nimm eine große Glasschüssel und vermische darin das Fleisch mit der gehackten Petersilie und Paprika. Dann mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

4. Kartoffeln schälen und halbweich kochen. Das dauert normalerweise etwa sieben Minuten. Dann die Kartoffeln in Scheiben schneiden und wie im Bild unten die Innenseite einer neuen Glasschale belegen.

5. Als nächstes formst du aus der Fleischmischung die Fleischbällchen. Etwa 15 Fleischbällchen sollten daraus entstehen. Diese verteilst du auf die Kartoffeln.

6. Ordne den Rest der Kartoffeln so an, dass sie zwischen die Fleischbällchen passen. Dann die Béchamelsauce über alles gießen, bis jedes Fleischbällchen bedeckt ist. Zum Abschluss das Ganze mit einer Schicht zerkleinertem Mozzarella bestreuen.

7. Zum Schluss die Schale 15 Minuten in den Ofen stellen. Wenn es fertig ist, hast du einen köstlich cremigen, käsigen französisch-schwedischen Auflauf, den die ganze Familie lieben wird!

 

Video zum Rezept: 

 

Sieht das nicht lecker aus? Ich glaube nicht, dass jemand enttäuscht wäre, wenn du das heute Abend kochen würdest!
Vergiss nicht, die TEILEN-Taste zu drücken, damit deine Freunde dieses Rezept so schnell wie möglich ausprobieren können.
 

Lesen Sie mehr über ...