Quelle: Tierheim Dechanthof

9 Katzenbabys kurz nach der Geburt in Karton ausgesetzt – Tierheim sucht Besitzer

Korneuburg/Österreich: Wenn Haustiere einfach ausgesetzt werden, ohne dass die ehemaligen Besitzer sicherstellen, dass sich um sie gekümmert wird, fragt man sich, ob diese Menschen ihre Tiere je liebten.

Wenn dann auch noch Winter ist und so nicht mal gewährleistet ist, dass die Tiere die Nacht überstehen, wird klar, wie viel Abneigung die dafür verantwortlichen Menschen für die Tiere haben.

In Österreich mussten Passanten nun einen Fund machen, der auch deutlich schlimmer hätte ausgehen können.

Neun Katzenbabys waren in einem Karton ausgesetzt worden, mitten im März… Wären die Temperaturen niedriger gewesen, hätten die wenige Tage alten Kätzchen die Nacht wohl nicht überstanden.

Quelle: Tierheim Dechanthof

9 Katzenbabys in Karton ausgesetzt

„Wie ist man zu so etwas fähig?“ fragt das Tierheim Dechanthof entsetzt.

9 Katzenkinder wurden von Spaziergängern gefunden und in die Obhut des Tierheims gegeben. „Ihr Hund hat den Karton im Gebüsch aufgestöbert und auf die Kätzchen aufmerksam gemacht.“

Später zeigte sich, dass die Tiere wohl aus zwei unterschiedlichen Würfen stammen. Die jüngeren Babys sind dabei gerade mal drei bis vier Tage alt, die älteren knapp acht bis zehn.

Wahrscheinlich sind den Besitzern die Würfe zu viel Aufwand gewesen. Das Tierheim will nun nach den Besitzern suchen.

„Die Chance, die Sache aufzuklären, ist leider schwindend gering. Aber wir geben die Hoffnung nicht auf.“

Die Pfleger des Tierheims zieht die neun Katzenbabys nun per Hand auf und bittet um Unterstützung von Tierfreunden. Dabei sind sowohl Aufzuchtsauger als auch Einweghandschuhe allein schon von großer Bedeutung.

Im Tierheim sind die Kätzchen natürlich in den besten Händen. Doch neun kleine hungrige Mäuler sind natürlich ein enormer finanzieller Aufwand.

Daher ist jede Unterstützung für die Einrichtung wichtig.

Den kleinen Katzen geht es derzeit gut. Sie kuscheln alle gemeinsam und wachsen von Tag zu Tag immer weiter.

Nur wegen der milden Temperaturen derzeit ist es überhaupt möglich, dass die Katzenbabys nicht erfroren sind, als sie einfach rücksichtslos im Karton ausgesetzt wurden.

Ein riesen Dank gilt dem Tierheim Dechanthof und alldenjenigen, die sich für das Wohl der Kätzchen einsetzen.