Abgeschobene Pitbull-Brüder sind unzertrennlich – finden gemeinsames Zuhause

Wer sich in schwierigen Situationen auf einen guten Freund verlassen kann, dessen Leiden ist automatisch gemildert.

Diese Weisheit gilt sowohl für Mensch, als auch Tier.

Zwei Pitbull-Brüder namens „Zeus“ und „Country“ wurden von ihrem Besitzer aufgrund eines Umzugs in ein neues Haus im Tierheim von Winchester im US-Bundesstaat Virginia gebracht, berichtet Heftig.

Dass diese Abschiebung ein ganz besonderes Band zwischen den Hunden formen würde und diese ein wahres Wunder erleben durften, davon ahnte zuvor niemand …

Die Pitbull-Brüder „Zeus“ und „Country“ hatten nach der Abschiebung in ein Tierheim, nachdem der Viermieter die beiden Rüden nicht mehr duldete, ein ganz besonderes Los zu bestreiten – denn wie oft werden Geschwister- und Freundespaare getrennt voneinander adoptiert oder einer wird allein zurückgelassen.

Posted by Positively Inspired on Saturday, 4 August 2018

Mitarbeiter berichten davon, wie die beiden gutmütigen Hunde sie mit einer Offenheit und Liebe behandelten, die sie auf diese Weise so selten wie noch nie zuvor bei Neuankömmlingen erlebt hatten.

Und obwohl es schien, dass die Zeus und Country ihren Aufenthalt im Tierheim gut verkraften, so sehr würden sie darunter leiden, sie voneinander zu trennen – dies wäre absolut undenkbar.

So herzzerreißend war es auch, wenn ein Tierheimangestellter einen der Brüder aus dem Zwinger holte, dass der zurückgelassene Bruder so sehr zu weinen begann.

Also beschloss das Tierheim, dass die beiden nur gemeinsam vermittelt werden würden. Doch wer würde zwei Pitbulls gleichzeitig adoptieren?

Posted by SPCA of Winchester, Frederick, & Clarke Counties on Saturday, 4 August 2018

Das Tierheim startete somit einen Aufruf auf Facebook, in der Hoffnung, dass jemand gefunden werden würde, der die Beiden gemeinsam adoptiert.

Laut Heftig hab es für die Leiterin des Tierheims Lavenda Denney nur eine Lösung für Zeus und Country:

„Sie gehören einfach zusammen! Sie schlafen im selben Bett, selbst wenn man ihnen verschiedene Schlafplätze anbietet. Sie achten sehr aufeinander, auch wenn sie an zwei separaten Leinen laufen“, erzählt Lavenda.

Vor allem, da die beiden bereits ihr erstes Zuhause verloren hatten, sollten sie nun für immer zusammenbleiben dürfen.

Mehrere Personen meldeten sich

Kurz nachdem der Facebook-Aufruf gestartet wurde, haben sich mehrere Personen gleichzeitig gemeldet, die dazu bereit waren, Zeus und Country gemeinsam zu adoptieren.

Ein Pärchen hat es den beiden Brüdern angetan und konnten auch die Tierheimangestellten von ihrer Eignung als neue Besitzer von Zeus und Country überzeugen.

Posted by SPCA of Winchester, Frederick, & Clarke Counties on Saturday, 4 August 2018

Seht euch nur an, wie fröhlich die beiden Hunde mit ihrern neuen Eltern aussehen. Sie haben es wirklich verdient, ein wunderschönes und liebevolles Zuhause zu haben.

Bitte teilt diese Geschichte, um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, Tiere, die in der Not zusammengewachsen sind, nicht zu trennen.